Bereits vorab der Weltpremiere des neuen AMG GT R in Goodwood beim Festival of Speed 2016 zeigt man in Affalterbach nun erste – wenige – Impressionen des neuen Modells.

Auch wenn man auf Details des neuen Mercedes-AMG GT R warten muss, rechnen wir mit 585 PS. Während wir im Innenraum wenig Änderungen erwarten, sollte man im Exterieur zahlreiche aerodynamische Maßnahmen erwarten können. Neben einer – optionalen – speziellen Lackierung – wie auf den Teaser-Bildern bereits als green hell magno zu erkennen – bietet das Fahrzeug mit Straßenzulassung u.a. ein zentrales Endrohr am Heck, größere Lufteinlässe und modifizierte Diffusor-Einsätzen sowie vermutlich auch ein Carbon-Dach.

Vom Fahrwerk sollte der AMG GT R ebenso über eine Verstelldämpfung verfügen, wie auch erstmals über eine neue Hinterachslenkung. Die PS-Leistung liegt wohl bei 585 PS sowie 700 Nm Drehmoment, was wohl deutlich weniger sein wird, als der kommende Mercedes-AMG E 63 (S) – solange man zumindest die PS-Leistung zum Gewicht ignoriert (wir rechnen mit rund 2,5 bis 2.6 kg Leistungsgewicht pro PS).

Quelle: Daimler AG