Auch das 2. DTM Rennen der Saison 2016 am Norisring in Nürnberg sorgte bereits zum Beginn mit einer Überraschung, wo Audi-Pilot Ekström in Kurve 1 dem Mercedes-Piloten Paul Di Resta ins Heck gefahren ist – und danach aufgeben musste. Di Resta konnte das Rennen trotzdem beenden, verpasste aber mit Platz 4 die Siegertreppe, hinter Audi-Pilot Nico Müller, sowie den BMW-Piloten Tom Blomqvist (+0.670 Sekunden) sowie Maxime Martin. Di Resta hatte bereits am Start bereits seinen Platz an Müller verloren: “Es war ein schwieriger Tag für mich. Nach der Berührung mit Ekström verlor ich viel Abtrieb am Heck des Autos. Damit hatte ich das gesamte Rennen lang zu kämpfen”.

DTM 2016 - Norisring

DTM 2016 - Norisring

Auf Platz 5 kam Mercedes-AMG Pilot Lcuas Auer, während Marco Wittmann im BMW Sechster wurde. In der Summe war es ein durchaus lohnenswertes Wochenende für die Ingolstädter Audi-Piloten, wenn auch dessen Marken-Sieg am Samstag und der Fahraktion von Audi-Pilot Ekström im 1. Rennen mehr als negativ in Erinnerung bleibt.

Insgesamt verfolgten 123.500 Zuschauer am Rennwochenende das DTM-Spektakel in der fränkischen Metropole Nürnberg; der Norisring ist der einzige Stadtkurs im Kalender der populären Tourenwagenserie.

DTM 2016 - Norisring

In der Fahrerwertung führt nun in der Tabelle Wittmann mit 75 Punkten vor Edoardo Mortara mit 73 Punkten. Das Resultat verspricht Spannung für den weiteren Saisonverlauf der DTM, die vom 15. bis 17. Juli Station im niederländischen Zandvoort macht. Auf dem Dünenkurs, nur einen Steinwurf von der Nordseeküste entfernt, feiert die DTM mit den Rennen neun und zehn Halbzeit.

Weitere Impressionen des 2. Rennens der DTM in Nürnberg sowie Impressionen der Startaufstellung am Norisring in der nachfolgenden Galerie:

Ergebnisse im Überblick:

1. N. Müller Abt-Audi 1:01:03.139
2. T. Blomqvist RBM-BMW 1:01:03.809
3. M. Martin RBM-BMW 1:01:04.682
4. P. di Resta HWA-Mercedes 1:01:07.840
5. L. Auer Mücke-Mercedes 1:01:08.089
6. M. Wittmann RMG-BMW 1:01:08.336
7. B. Spengler MTEK-BMW 1:01:09.046
8. E. Mortara Abt-Audi 1:01:09.367
9. T. Glock RMG-BMW 1:01:10.120
10. M. Tomczyk Schnitzer-BMW 1:01:10.363
11. R. Wickens HWA-Mercedes 1:01:13.649
12. M. Götz HWA-Mercedes 1:01:14.045
13. E. Ocon ART-Mercedes 1:01:14.682
14. M. Molina Abt-Audi 1:01:16.152
15. C. Vietoris Mücke-Mercedes 1:01:17.233
16. T. Scheider Phoenix-Audi 1:01:24.024

Bilder: ©Philipp Deppe / MBpassion.de