Gleich drei „Automotive Interiors Expo Awards“ gehen in diesem Jahr an Mercedes-Benz: Hartmut Sinkwitz, Leiter Interieur-Design, wurde von der 17-köpfigen Jury weltweit führender Motor- und Designjournalisten zum Interieur-Designer des Jahres gewählt. Die neue E-Klasse erhält die Auszeichnung für den besten Innenraum eines Serienautomobils; und die Touch Control Buttons am Lenkrad dieser Baureihe sind Interieur-Innovation des Jahres. Die Preisverleihung fand am 31. Mai im Rahmen der Messe „Automotive Interiors Expo 2016“ in Stuttgart statt.

"Automotive Interiors Expo Awards 2016"

„Mit dem Interieur der neuen E-Klasse interpretieren wir modernen Luxus neu“, sagt Hartmut Sinkwitz, Leiter Interieur-Design. „Wir haben ein großzügiges und intelligentes Interieur gestaltet. Es folgt der Mercedes-Benz Designphilosophie der sinnlichen Klarheit und schafft mit technischen Innovationen und hochwertiger Ausstattung ein außergewöhnlich emotionales Erlebnis für Fahrer und Beifahrer. Damit definiert die E-Klasse nicht nur ein neues Niveau in der Businessklasse. Sie wird neben dem Arbeitsplatz und dem privaten Umfeld auch zum „Third Place“ – zum Lebensraum, in dem die Passagiere modernen Luxus genießen können.“

Als erstes Auto besitzt die Mercedes-Benz E-Klasse berührungssensitive Touch Control Buttons am Lenkrad. Diese erlauben die Steuerung des gesamten Infotainments per Finger-Wischbewegungen, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

Weitere Informationen zur Preisverleihung für Mercedes-Benz unter http://www.automotive-interiors-expo.com/.

Bilder: Daimler AG / Mercedes-Benz


Werbung: