Das große Motorsport Festival am Lausitzring beginnt gut für das Mercedes-AMG DTM Team: Lucas Auer holt die Freitags-Bestzeit. Mit einer Zeit von 1:17.587 Minuten markierte der Österreicher am Nachmittag in der ersten Trainingseinheit die schnellste Runde auf dem 3,478 Kilometer langen Grand-Prix Kurs.

DTM 2016 Lausitzring

Die Positionen zwei und drei belegt Audi – Nico Müller (+0,392 Sekunden) gefolgt von Eduardo Mordara (+0,457). Zweitbester Sternfahrer ist Christian Vietoris mit 0,672 Sekunden Rückstand. Auch die weiteren Mercedes-Piloten zeigten eine starke Leistung mit den Positionen 8 von Maximilian Götze (+0.756) und 10 von Routinier Gary Paffett (+0.775) sowie Paul Di Resta (+0.860) als elft schnellster.

Im Mittelpunkt der außergewöhnlichen Veranstaltung in der Lausitz stehen an diesem Wochenende die DTM und das ADAC GT Masters. Komplettiert wird das Motorsport Festival von der Nachwuchsserie ADAC Formel 4, dem Porsche Carrera Cup Deutschland und den schnellen Motorrädern der Superbike IDM.

Bilder: Philipp Deppe / MBpassion


Werbung: