Beim 2. Saisonrennen der Deutschen Tourenwagen Masters – DTM – konnte sich Mercedes-Pilot Paul Di Resta den Sieg am Hockenheimring sichern. Mit einer Zeit von 1:01:42.654 sicherte sich der Brite den 1. Platz vor den BMW-Piloten Timo Glock (+13.024) sowie Augusto Farfus (+13.905) und Maxime Martin (+14.493).

DTM Hockenheim I

Auf den 5. und 6. Platz kamen die Mercedes-Piloten Gary Paffett sowie Robert Wickens, vor BMW-Pilot Tom Blomqvist und Audi-Pilot Nico Müller. Die Top 10 komplettierten die BMW-Piloten Marco Wittmann sowie Martin Tomczyk.

DTM Hockenheim I

Maximilian Götz im Mercedes kam auf einen 13. Platz, Christian Vietoris kam auf 15, Lucas Auer auf 16, Daniel Juncadella kam auf 17.

Paul di Resta: “Es ist lange her, seit ich mein letztes DTM-Rennen 2010 hier in Hockenheim gewonnen habe – länger als ich es mir gewünscht habe. Aber heute lief alles super. Wir konnten das Rennen kontrollieren und das Auto funktionierte sehr gut. Vielen Dank an mein Team, die mir dieses starke Auto gegeben haben. Der Einsatz der Jungs ist echt beeindruckend. Das war ein absoluter Topjob des Teams. Sie hatten heute Nacht keinen Schlaf und stellen mir so ein Auto hin. Ihnen gebührt die Ehre dieses Sieges. Ich widme den Sieg meinem Sohn Leo. Zum ersten Mal kommt er an die Strecke und schon gewinne ich. Das war ein super Start in die Saison.”

Ulrich Fritz, Mercedes-DTM-Teamchef: “Insgesamt können wir natürlich mit dem Wochenende zufrieden sein. Ein Sieg und ein zweiter Platz sind ein super Start in die Saison. Allerdings wäre heute ein Doppelsieg möglich gewesen, hätte es das ‘unsafe release’ nicht gegeben. Gary hatte wie Paul einen Wahnsinns-Speed. Wie Gary durch das Feld gepflügt ist und sich trotz des Rückschlags noch den fünften Platz gesichert hat – das war Racing vom Feinsten.”

Impressionen des 2. Rennens nachfolgend in der Galerie

Die Ergebnisse des 2. Rennens der DTM am Hockenheimring in der Übersicht

1. P. di Resta HWA-Mercedes
2. T. Glock RMG-BMW +13.0
3. A. Farfus MTEK-BMW +13.9
4. M. Martin RBM-BMW +14.4
5. G. Paffett ART-Mercedes +15.0
6. R. Wickens HWA-Mercedes +19.3
7. T. Blomqvist RBM-BMW +21.6
8. N. Müller Abt-Audi +22.2
9. M. Wittmann RMG-BMW +23.7
10. M. Tomczyk Schnitzer-BMW +24.0
11. M. Rockenfeller Phoenix-Audi +31.3
12. E. Mortara Abt-Audi-Sportsline +50.0
13. M. Götz HWA-Mercedes +56.7
14. A. Tambay Rosberg-Audi +1:02.0
15. C. Vietoris Mücke-Mercedes +1:05.0
16. L. Auer Mücke-Mercedes
17. D. Juncadella HWA-Mercedes
18. M. Molina Abt-Audi
19. T. Scheider Phoenix-Audi
20. M. Ekström Abt-Audi
21. A. Felix da Costa Schnitzer-BMW
22. B. Spengler MTEK-BMW
23. E. Ocon ART-Mercedes
24. J. Green Rosberg-Audi

Bilder: ©Philipp Deppe / MBpassion.de


Werbung: