Das Änderungsjahr 16/1 für das Mercedes-Benz GLE Coupé (C292) ist ab 02. Mai 2016 bestellbar und umfasst Änderungen im Interieur, Exterieur – aber auch bei den Preisen. Die Produktion des Änderungsjahres startet Ende Juli 2016.

Leichte Preissteigerungen für die Baureihe C292
Für das SUV-Coupé der Baureihe 292 steigen die Preise leicht an. Für das GLE 350 d 4MATIC Coupé sind nun 67.294,50 Euro in der Preisliste zu finden, für das 400 4MATIC Coupé 67.830 Euro. Als GLE 500 4MATIC Coupé sind nun 84.371 Euro fällig. Das 6-Zylinder AMG-Baumuster GLE 450 AMG 4MATIC Coupé, welches parallel auf Mercedes-AMG GLE 43 4MATIC Coupé umbenannt wird, ist nun für 76.398 Euro zu erwerben, die 8-Zylinder GLE 63 4MATIC bzw. 63 S 4MATIC-Variante für 116.441,50 Euro bzw. 126.675,50 Euro (jeweils inkl.MwSt.)

Neue Lackierungen – ACTIVE Curve auch für GLE 400 und 500 4MATIC
Bei den Ausstattungen für das GLE Coupé ist nun erstmals der Lack brilliantblau sowie selenitgrau – für jeweils 1.047,20 Euro Aufpreis – bestellbar, dafür entfällt tenoritgrau und palladiumsilber in der Produktion ab Mitte Mai 2016. Das KOM-Modul für die Mercedes me connect Dienste ist nun UMTS-fähig, die Funkfernbedienung für die Standheizung ist jetzt einzeln bestellbar. Das ACTIVE CURVE System ist nun auch für das GLE 400 4MATIC sowie GLE 500 4MATIC Coupé erhältlich.

Anzeige:

Änderungen für das “Sportmodell” GLE 43 4MATIC Coupé
Das GLE 43 4MATIC Coupé erhält im Exterieur beim AMG Kühlergrill nun in Serie einen “AMG”-Schriftzug, die Radnabenabdeckung einen AMG Stern – parallel wird die Beschriftung am Heckdeckel angepasst, am Kotflügel findet man nun ein”Biturbo 4MATIC”-Logo. Im Interieur sind die AMG Einstiegsleisten aus gebürstetem Edelstahl mit AMG Schriftzug in Serie, die beleuchtete Einstiegsleisten mit AMG”-Schriftzug vorne sind nun in der Ambientebeleuchtung enthalten. Ein AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa Schwarz/Mikrofaser DINAMICA ist optional erhältlich.

Für alle AMG-Varianten ist das Head-Up-Display sowie der beleuchtete Mercedes-Stern im Grill nicht mehr bestellbar.

Bilder: Daimler AG