Das ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring geht immer weiter in die heiße Phase bis zum Rennstart am Samstag um 15:30 Uhr. Gestern Abend und heute Vormittag erfolgten das Qualifying Teil 1 und Teil 2 und die Mercedes-AMG GT3 überzeugten mit schnellen Rundenzeiten. Alle acht Mercedes-AMG GT3 konnten sich für das Top-30-Qualifying (heute 19:50-20:30 Uhr) qualifizieren, sechs der Mercedes-AMG GT3 schafften es sogar unter die Top-8 im addierten Resultat aus Q1 und Q2.

24 Stunden Nürburgring 2016 - Foto: Gruppe C

Mit der schnellsten Zeit von 8:16.311 Minuten glänzt die Startnummer 88 vom HARIBO Racing Team-AMG mit den Fahrern Uwe Allen, Lance David Arnold, Maximilian Götz und Jan Seyffarth, dahinter nur 0,180 Sekunden langsamer an Rang 2 der AMG-Team HTP Motorsport mit der Startnummer 29 und der Fahrerpaarung Christian Vietoris, Marco Seefries, Christian Hohlnadel sowie Renner van der Sande. Die Top-3 komplett macht die Startnummer 14, der Mercedes-AMG GT3 des Team BLACK FALCON mit Abdelaziz Al Faisal (KSA), Indy Tonte (NED), Rob Huff (GBR) sowie Grein Schuring (NED).

24 Stunden Nürburgring 2016 - Foto: Gruppe C

Die weiteren Positionen der fünf restlichen Mercedes-AMG GT3 sind: Rang 6 für die Startnummer 75 (Sebastian Asch, Kenneth Meyer, Daniel Keilwitz, Luca Ludwig), Rang 7 für die Startnummer 9 (Yelmer Burmas, Hubert Haupt, Dirk Müller, Marc Engel), Rang 8 für die Startnummer 30 (Dominik Baumann, Maximilian Buck, Thomas Jäger, Stefan Mücke), Rang 34 für die Startnummer 8 (Uwe Allen, Lance David Arnold, Maximilian Götz und Jan Seyffarth) und Rang 37 für die Startnummer 4 (Adam Christodoulou, Marc Engel, Manuel Metzger, Bernd Schneider).

24 Stunden Nürburgring 2016 - Foto: Gruppe C

Bilder: AMG Customer Sports


Werbung: