Ab Ende Juli 2016 ist das Änderungsjahr 16/1 (807) für den Mercedes-Benz GLS – die Modellpflege des GL (X166) in der Produktion, welches ab 02. Mai 2016 auch bestellbar ist. Erwartungsgemäß erfolgen jedoch sehr wenig Änderungen am Fahrzeug, auch im Hinblick auf die zuletzt erfolgte “Mopf”-Variante.

Neue Lackierungen
Neu im Angebot für den GLS ist nun die Lackierung brilliantblau sowie selenitgrau für jeweils 1.047,20 Euro Aufpreis, dafür entfallen tenoritgrau sowie palladiumsilber ab Mitte Mai 2016. Bei den Ausstattungen erhält das Kommunikationsmodul für die Mercedes me connect Dienste nun ein Update auf UMTS-Fähigkeit, die Fernbedienung für die Standheizung ist nun – wie in vielen anderen Baureihen bereits auch – einzeln bestellbar.

Als neue Sonderausstattung ist ein Trennnetz verfügbar, die entsprechenden Halteösen dafür – hinter der 2. Sitzreihe im Innenhimmel (in entsprechender Dachhimmelfarbe) – sind bereits seit 2014 Serienausstattung. Neu sind auch Schmutzfänger vorne und hinten als neues Zubehör ab Werk (je Achse für 130,90 Euro Aufpreis).

Technik-Paket mit ACTIVE CURVE System
Als neue Sonderausstattungs-Paket ist aber nun auch ein Technik-Paket verfügbar, welches aus ACTIVE CURVE SYSTEM, Sportbremsanlage mit gelochten Bremsscheiben vorne und Sattelblenden mit “Mercedes-Benz”-Schriftzug, sowie KEYLESS-GO Startfunktion besteht. Für das Technik-Paket werden 6.842,50 Euro in der Preisliste zu finden sein.

Bilder: Daimler AG


Werbung: