Pünktlich zum DTM Saisonbeginn am Hockenheimring hat Mercedes-Benz erneut seine Fans – nach dem 1. Freien Training – in die Mercedes-Benz Hospitality eingeladen, um direkten Kontakt mit den Fahrern zu haben – ideal für Autogramme oder gemeinsame Fotos. Für das leibliche Wohl der 100 Gäste – jeweils mit einer Begleitperson – war natürlich ebenso gesorgt, wie in der Vorjahressaison.

DTM Hockenheim I

DTM Hockenheim I

Unabhängig davon erfolgte am Freitagnachmittag das erste Freie Training am Hockenheimring – und somit der Start der Saison 2016. Das erste Aufeinandertreffen der 3 Markenhersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz entschied dabei der Audi-Pilot Mortara, der mit 1:34.217 die beste Zeit fuhr – vor Markenkollege Green (1:34.707) sowie BMW-Pilot Spengler (1:34.782). Schnellster Fahrer mit Stern war dabei Daniel Juncadella – mit 1:34.950 der 7.-schnellste Pilot des Freitags. Aber wie immer: die ersten Trainings zeigten wenig Aufschluss über das wahre Kräfteverhältnis.

DTM Hockenheim I

Am Samstag werden die Karten neu gemischt,- und dann zeigen sich auch erste Fakten zur neuen Saison 2016. Nach dem zweiten Freien Training (ab 11:20 Uhr – im Livestream auf DTM.com) ist es mit dem Pokern dann endgültig vorbei. Im Qualifying (ab 13:50 Uhr im Livestream und im TV auf EinsFestival) und im anschließenden Rennen (ab 16 Uhr – live in der ARD) ist jegliche Zurückhaltung absolut fehl am Platze.

Bilder: Philipp Deppe / MBpassion.de


Werbung: