Im ersten Qualifiying auf dem RedBull-Ring in Österreich sicherte sich Marco Wittmann mit seinem BMW die Pole-Position für das Samstags-Rennen. Bei besten äußeren Bedingungen von Temperaturen um die 27 Grad ging es auch heiß auf der Strecke zur Sache, doch leider nicht so ganz für das Mercedes-Team. Alle Fahrer kamen mit dem AMG C63 DTM Coupé nicht optimal auf der Berg- und Talstrecke von Spielberg zurecht. Am besten machte die Sache noch Paul di Resta mit Startplatz 8.

DTM 2016 Spielberg

Die weiteren Fahrer sind Maximilian Götz und Robert Wickens mit Startplatz 12 und 13. Daniel Juncadella wird das Rennen von der 16. Position beginnen, es folgt Lokalmatador Lucas Auer, der aus der zehnten Reihe mit Startplatz 20 die Qualifikation beendete. 

Das Starterfeld beschließen als 22. Esteban Econ sowie 23. Gary Paffett und 24. Christian Vietoris. Keine optimalen Ausgangsbedingungen für die Stuttgarter – aber vielleicht geht im Sprintrennen am Abend ja doch noch was nach vorn.

DTM 2016 Spielberg

1. M. Wittmann 1:22.795
2. T. Blomqvist 1:22.814
3. A. Tambay 1:22.903
4. E. Mortara 1:22.932
5. T. Glock 1:22.937
6. M. Martin 1:22.957
7. A. da Costa 1:22.997
8. P. di Resta 1:22.998
9. M. Tomczyk 1:23.000
10. M. Ekström 1:23.005
11. A. Farfus 1:23.062
12. M. Götz 1:23.085
13. R. Wickens 1:23.128
14. B. Spengler 1:23.150
15. N. Müller 1:23.218
16. D. Juncadella 1:23.223
17. M. Rockenfeller 1:23.242
18. J. Green 1:23.244
19. T. Scheider 1:23.265
20. L. Auer 1:23.368
21. M. Molina 1:23.379
22. E. Ocon 1:23.416
23. G. Paffett 1:23.459
24. C. Vietoris 1:23.534

Bilder: ©Philipp Deppe / MBpassion.de


Werbung: