Ab 02. Mai 2016 ist das neue Änderungsjahr 2016 für die Mercedes-Benz G Klasse bestellbar, wobei sich die Änderungen größtenteils im Rahmen halten. Die Produktion in Graz für das neue Änderungsjahr erfolgt dann ab September 2016

Preise der G-Klasse ab 02. Mai 2016 erhöht
Angepasst hat man ab 2. Mai 2016 die Grundpreise für die Modelle, dessen Preise dazu leicht angehoben worden sind. Der G 350 d ist nun für 90.636,35 Euro zu haben, der G 500 für 105.868,35 Euro. Die Mercedes-AMG Modelle G63 und G65 sind nun für 144.287,50 Euro bzw. 273.938,00 Euro erhältlich, das exklusive Sondermodell G 500 4×4² startet bei 230.169,80 Euro. Die Edition 463 kostet 16.124,50 Euro bzw. für den G 65 10.293,50 Euro Aufpreis (für das Sondermodell 4×4 weiterhin nicht erhältlich). Details zu den Ausstattungen dazu findet man in der aktuellen – neuen – Preisliste, die wir hier bereitgelegt haben.

Interieurs-Änderungen
Im Interieur des neuen Änderungsjahres 2016 für die G-Klasse (W463) ist nun das Universal-Telefonie-Paket verfügbar, welches aus einer universellen Schnittstelle Universal Cradle, erweiterter Telefonfunktion, Ladefunktion sowie Außenantenne für besseren Empfang besteht. Die Auto-Telefonie in der Armlehne für die Telefonie und Internet-Konnektivätit mit separatem SIM-Kartenleser ist ebenso erhältlich, wie das Media Interface Kabel Kit, bestehend aus iPod Doch, iPod Lightning Kabel sowie Mikro USB Kabel.

Anzeige:

Neues Zierelement
Das Zierelement Holz Pappel anthrazit ist Serienumfang für den G 350 d, inkl. Haltegriff Beifahrerseite, als Sonderausstattung für den G 500, für die AMG-Modelle ohne Mehrpreis verfügbar. Nicht mehr verfügbar ist der Reise- und Restaurantführer von Michelin. Neue nun als Serienausstattung ist das Gepäcknetz seitlich im Kofferraum (bereits seit September 2015 verbaut).

Neu: Umstellung auf NTG 5.0 in der G-Klasse
Das COMAND Online wird von NTG 4.5 auf NTG 5.0 umgestellt, was auch einen größeren Bildschirm in 8 Zoll umfasst. Das System erlaubt nun 3D Karten-Rotation, Live Traffic Information, Email-/SMS-Schreib/Lesefunktion sowie 2 USB-Schnittstellen in der Mittelkonsole sowie einer integrierten WLAN Hotspot Funktion.

Für den G 350 d und G 500 ist nun ein Dachgepäckträger mit Heckleiter – in tiefdunkelgrau – bestellbar (nicht in Verbindung mit Schiedach elektrisch mit Hebefunktion). Neu sind auch 16 Zoll Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design in schwarz für den G 350 d und G 500 mit 265/70R16 auf 8.5Jx16 ET 43 inkl. Reserverad an Hintertür.