Mercedes-Benz bietet nun für den chinesischen Markt erneut eine Langversion der aktuellen E-Klassen-Generation der Baureihe 213 an, die um exakt 140 Millimeter gestreckt wurde. Vorbei also mit der Erlkönig-Spekulation, man biete auf Basis der E-Klasse auch ein Mercedes-Maybach -Modell an, – tatsächlich war es die Langversion der E-Klasse – Typ V213 – mit einer Fahrzeuglänge von 5.063 Millimeter (Radstand 3.079 mm) für China.

Langversion der neuen E-Klasse LimousineLong-wheelbase version

Langversion der Baureihe 213: – aus China für China
Die Langversion wird in China – für China – gebaut und bietet gerade im großzügigeren Fondbereich einen Erste-Klasse-Charakter, – mit einer zusätzlichen Beinfreiheit von 134 Millimeter, was nicht nur durch größere Fußeinstiegsfreiheit das Ein- und Aussteigen der Fondpassagiere erleichtert. Optisch ist der längere Radstand an den zusätzlich in die C-Säule fest integrierten Dreiecksfenster sowie einer verlängerten Dachlinie zu erkennen. Optisch ist das Modell mit den typischen Charakter der E-Klasse ausgestattet, nicht nur durch die doppelte Augenbraue des neu interprätierten Tagfahrlichtes.

Langversion der neuen E-Klasse Limousine, Interieur Long-wheelb

Langversion der neuen E-Klasse Limousine, Interieur Long-wheelb

Sedan oder als Sport Sedan erhältlich
Angeboten wird das Modell in 2 unterschiedlichen Design-Charakteren: als Sedan sowie als Sport Sedan, wobei der Sedan seinen klassischen Limousinen-Kühlergrill auf der Motorhaube trägt, das andere Modell den Zentralstern im Grill.

Langversion der neuen E-Klasse Limousine Long-wheelbase version

Langversion der neuen E-Klasse LimousineLong-wheelbase version

Für ein repräsentatives und angenehmes Ambiente sorgt die hochwertige Ausstattung des Interieurs. Es ist ab dem Modell E 200 L geprägt von zwei breiten hochauflösenden und brillanten Displays mit jeweils 12,3 Zoll Bilddiagonale der nächsten Generation.

Mittelarmlehne im Fond optional mit Touchpad
In der Serienausstattung ist im Fond eine klappbare Mittelarmlehne mit beleuchteten Ablagefach, und USB-Anschluss vorhanden, optional ist ein integriertes Touchscreen (in der Mittelarmlehne für Steuerung der Fahrzeug- und COMAND-Funktionen), eine beheizbare Auflage oder eine Wireless charging-Fläche für das Mobiltelefon erhältlich. In Serie ist eine verlängerte Mittelkonsole mit temperierbaren Cupholder vorhanden.

Langversion der neuen E-Klasse Limousine, Interieur Long-wheelb

Langversion der neuen E-Klasse Limousine, InterieurLong-wheelb

Die E-Klasse Langversion wird bei Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) in Peking für den chinesischen Markt produziert. BBAC ist ein Joint Venture zwischen Daimler und dem strategischen Partner BAIC. Die Langversion kommt nach unseren Informationen zuerst in China auf dem Markt, wo eine Markteinführung auch in Indien denkbar sein wird.

Bilder: Daimler AG


Werbung: