Von der Modellpflege der S-Klasse der Baureihe 222 konnte am Freitag erneut Teile des Frontdesigns abgelichtet werden. Gut erkennbar dabei: das Design des neuen Grills, der bislang in dieser Form in den 12-Zylinder-Varianten verwendet worden ist, sowie das neue (Multibeam) LED Licht inkl. 3-Fackel-Design.

Die Modellpflege der S-Klasse fällt dabei wohl umfangreicher aus, als gedacht – nicht nur aufgrund des modifizierten Frontdesigns und Multibeam LED Scheinwerfern (inkl mindestens 84 LEDs pro Scheinwerfer), sondern auch durch ein neues Motorenangebot. In der S-Klasse rechnen wir auch mit einer Erweiterung der Connect Me Dienste, eine bessere Personalisierung des Systems sowie einer Art von Parkschaden- oder Diebstahlüberwachung ist hier durchaus denkbar.

OM 656 Motorisierung 6-Zylinder Diesel mit 340 PS denkbar
Mercedes-Benz setzt wohl erstmals den neuen 6-Zylinder Diesel-Motor mit rund 340 PS im Serienmodell ein, wobei das Drehmoment bei guten 700 Newtonmeter liegen sollte (= neue Dieselgeneration OM 656). Beim AMG-Modell ist wohl auch eine modifizierte Motoren-Generation mit 900 Nm und 612 PS – mit weniger Hubraum als bislang – denkbar.

Die S-Klasse als Modellpflege wird wohl erstmals gegen März 2017 offiziell gezeigt, – hier erwarten wir auch erste offizielle Pressebilder -, die Markteinführung des Modells erfolgt dann ca. gegen August 2017.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com