Carl Friedrich Benz, geb. am 25. November 1844 (in Mühlburg, † 4. April 1929 in Ladenburg) erntete zunächst nur Spott und Hohn für seinen “Motorwagen Nummer 1”, was sich später als ein Meilenstein in der Geschichte der Technik erwies. Die erste bekannte Autoreise der Welt ging bekanntlich am 5. August 1888 – mit Bertha Benz sowie ihren beiden Söhnen Eugen und Richard Benz – von Mannheim nach Pforzheim – und wieder zurück.

Carl Benz ließ sich dazumal nicht beirren, das sein Fahrzeug als “unnötiger Humbug” galt, ignorierte er und bewies bekanntlich Durchhaltevermögen. Im nun veröffentlichen Video der Daimler AG meldet sich der deutsche Ingenieur und Automobilpionier endlich zurück, um zu sehen, was sich seit seiner Patentanmeldung des Motorwagens am 29. Januar 1886 noch so getan hat. Ein durchaus amüsanter Rückblick,.. – bzw. Ausblick mit Grüßen an das ganze Daimler-Team.


[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Interessant ist übrigens auch genau das, was Carl Benz im Video von sich gibt…

Bilder/Video: Daimler AG