Weltpremiere noch im Sommer 2016
Das man in Affalterbach weiter am einer verstärkten Leistungsstufe des AMG GT arbeitet, hat man bereits bei den aktuellen Erlkönigen erkennen können. Die verschärfte Variante des Coupés – dann als Mercedes-AMG GT R – soll ja bereits im Sommer 2016 präsentiert werden, so AMG-Chef Tobias Moers zuletzt im Interview – wir rechnen mit einer Präsentation im Juni 2016 sowie mit einer Markteinführung beim Händler im März 2017.

AMG GT R – Markteinführung Frühjahr 2017
Beim AMG GT R erwarten wir einen Panamericana Kühlergrill, eine Verstelldämpfung sowie einer speziellen AMG Traction Control sowie eine Hinterachslenkung. Während im Motorraum um ca. 585 PS & 700 Nm arbeiten könnten, zeigt sich hinten am Heck wohl erstmals ein zentrales mittges Endrohr (was bislang eher untypisch für Fahrzeuge aus Affalterbach ist, aber bereits auf einigen Erlkönigen zu sehen war).

Beim Leistungsgewicht erwarten wir ca. 2.5-2.6 kg pro PS, des weiteren aktive Aerodynamik-Bauteile am Fahrzeug, die zusätzlich auch noch eine Zulassung für den öffentlichen Verkehr besitzen. Die Fahrgastzelle bleibt  nahezu unverändert, eine spezielle magno-Außenlackierung für das Modell – namentlich angelehnt an die grüne Hölle – wäre ebenso gut denkbar. Bestätigt ist nichts, – spätestens mit der Weltpremiere Mitte 2016 werden wir aber die offizielle Bestätigung dazu erhalten können.

Bilder: autophorie.de / Fabian Meßner


Werbung: