Für die neue E-Klasse Limousine zündet Mercedes‑AMG in New York die erste von zwei Performance-Stufen. Das vorläufige Top-Modell der Baureihe ist der E 43 mit dessen 3,0-Liter-V6-Biturbomotor. Er leistet mit zwei größeren Turboladern und entsprechenden Softwareapplikationen 401 PS. Der AMG Performance 4MATIC Allradantrieb ist serienmäßig im E 43 und bietet damit optimale Traktion in allen Lagen.

2048__MG_5474

Auch optisch ist der neue E 43 4MATIC sofort als Mitglied der AMG Familie zu erkennen. Drei große Öffnungen in der Frontschürze unterstreichen den kraftvollen Auftritt, sorgen aber außerdem auch für ein optimales Anströmen der Kühler. Zwei elegante Querfinnen an den äußeren Kühlöffnungen unterstützen die optische Präsenz, während der Diamantgrill mit verchromten Pins, eine Lamelle in Hochglanzschwarz und der AMG Schriftzug ein weiteres typisches Erkennungszeichen der AMG 43-Modelle darstellen.

2048__MG_5495

2048__MG_5734

Selbstverständlich bekräftigt auch das Interieur die dynamische Ausrichtung des neuen E 43 4MATIC. In den Sportsitzen finden Fahrer und Beifahrer dank des verbesserten Seitenhalts auch bei forcierter Fahrweise eine sichere Position. Die Polsterung in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA schwarz verfügt über eine eigenständige Sitzgrafik sowie rote Ziernähte. Passend zum Sitzdesign sind die Türmittelfelder und die Armaturentafel in Ledernachbildung ARTICO mit roten Ziernähten gestaltet.

2048__MG_5718

2048__MG_5723

Die Verkaufsfreigabe für die Mercedes-AMG E 43 4MATIC Limousine erfolgt am 20. Juni und die Markteinführung beginnt im September 2016.

Bilder: MBpassion


Werbung: