Mercedes-Benz hat der Baureihe 117, d.h. CLA Coupé und CLA Shooting Brake einer Modellpflege unterzogen, welche auf der NYIAS 2016 erstmals öffentlich gezeigt wird. Die “Mopf” zeigt sich hierbei jedoch eher klein, was aufgrund des vorangegangenen Modelljahreswechsels bereits die meisten Änderungen der anderen Kompaktmodellen erhalten hat. Im Detail ist die Änderung jedoch umfangreicher, als diese auf den ersten Blick wirkt.

Die Modellpflege schärft man mit neuen Stoßfängern, parallel erhält das Interieur zahlreiche Aufwertungen. Neu sind u.a. neue Sitzbezüge und Zierteile oder verchromte Bedienelemente, aber auch die Voll-LED Scheinwerfern frischen das Modell auf. Mit der Modellpflege verändert sich jedoch auch die Nomenklaturen, sodass man nun von dem Park-Assistent PARKTRONIC spricht, als statt PARKTRONIC, pder vom Park-Pilot statt Aktiver Park Assistent inklusive PARKTRONIC. DISTRONIC PLUS nennt sich nun Abstands-Pilot DISTRONIC, die SPEEDTRONIC nur noch Limiter, der COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS wird nun Aktiver Brems-Assistent genannt.

Aber unabhängig von der Ausstattungs-Bezeichnung ändert sich im Exterieur folgendes:

  • modifizierter Stoßfänger vorn mit Zierstab in Silber, Schwarz und Chrom
  • Diamantgrill nun in Schwarz als Serienausstattung
  • neues Design der Belnde / Einleger an der Heckschürze und nun auch mit stoßfängerfeste Endrohrblenden.
  • LED High Performance Scheinwerfer mit Voll-LED Heckleuchten, dafür entfällt der Bi-Xenon Scheinwerfer und Intelligent Light System sowie der Nebelscheinwerfer
  • bei AMG Line neu: 18″ Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design
  • bei Night-Paket: 18″ Leichtmetallräder im 12-Speichen-Design
  • mit AMG Line und Night-Paket: 18″ Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design
  • neu im Angebot: 18″ Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design

Bei den Lackierungen gibt es neu das cavansitblau metallic, die Lackierung nordlichtviolett metallic entfällt komplett. Neu ist auch das Kommunikationsmodul (UMTS) für Mercedes me connect Dienste, was neu eingeführt bzw. verbessert worden ist. Ebenso neu bzw. verbessert wurde:

  1. Einführung des Hands-Free-Access bei KEYLESS-GO Komfort Paket
  2. erweitertes Smartphone-Integrationspaket, nun mit Android-Auto
  3. Universal-Telefonie-Paket mit induktiver Anbindung der Antenne
  4. jeweils 1 Kleiderhaken an den Haltegriffen im Fond
  5. Bei AMG Line nun Anhängevorrichtung mit ESP erhältlich.

Im Interieur der Modellpflege verändert sich:

  • neuer Sitzbezug für Exklusiv-Paket: Polsterung in saharabeige / schwarz sowie neue Sitzbezüge mit Urban Line: Ledernachbildung ARTICO Stoff Maringá in kristallgrau oder schwarz – bei schwarz mit blauen oder grauen Ziernähten
  • 8″ Media-Display, deutlich schlanker, optional auch für Audio 20 CD und USB.
  • Kombiinstrument erhält neue Zifferblätter
  • Schalter oberes Bedienfeld, Blende und Schalter der elektrischen Sitzverstellung in der Tür sowie Rahmen um das Ablagefach der Mittelkonsole sind nun in Silberchrom.
  • neues Zierelement in Segeloptik sowie in Holz Esche schwarz matt (i.V. mit Exklusiv-Paket), das Zierelement Alu mit Wabenschliff dunkel ist nun Sonderausstattung, die Zierelemente Holz Esche schwarz glänzend und Wellenoptik silber und anthrazit entfällt komplett.