ENERGIZING Massagefunktion mit Massageheizfeldern
Wünscht man in der neuen Mercedes-Benz E-Klasse eine Massage, bestellt man sich am besten das Aktiv-Multikontursitz-Paket für Fahrer und Beifahrer mit Fahrdynamikfunktion und ENERGIZING Massagefunktion mit – inkl. Massageheizfeldern im Bereich der Wirbelsäule und Massagefunktion in Sitzlehne und Sitzkissen. Das Paket ist nur in Verbindung mit COMAND Online sowie dem Memory Paket bestellbar, jedoch nicht mit der AMG Line Interieur oder der Serienausstattung Interieur (Code P29 bzw. P75).

Aktiv-Multikontursitze
Die Aktiv-Multikontursitze mit Fahrdynamikfunktion und ENERGIZING Massagefunktion in der E-Klasse der Baureihe 213 sorgen durch aufblasbare Luftkammern für bestmöglichen Sitzkomfort und hervorragenden Seitenhalt. Die vorhandenen Massageprogramme steigern das Wohlbefinden – nach dem Prinzip einer entspannenden Hot-Stone-Massage auch mit Wärme – jeweils für Fahrer und Beifahrer.

Die vorderen Sitze sind über verschiedene Luftkammern für den Lendenwirbel- und Seitenwangenbereich individuell auf die Statur des Insassen einstellbar. Eine elektrisch einstellbare Lordosenstütze gibt der Wirbelsäule zusätzlichen Halt. Die Seitenwangen passen sich bei aktivierter Fahrdynamikfunktion der Sitze während der Fahrt automatisch und dynamisch der Bewegung an, um auf kurvenreichen Strecken und bei sportlicher Fahrweise noch besseren Halt zu geben.

8 Massageprogramme – 2 Intensitäten – 18 Luftkammern
Die ENERGIZING Massagefunktion stimuliert und entspannt die Rückenmuskulatur ganz nach Wunsch mit 14 Luftkammern in der Sitzlehne und 4 Luftkammern im Kissen, bei 8 Programmen in jeweils 2 Intensitäten. So trägt diese Funktion dazu bei, auch auf langen Strecken fit zu bleiben. Besonders wirkungsvoll ist die Kombination von sanftem Druck und wohltuender Wärme.

Die Multikontursitze sind über getrennt regulierbare Luftkammern bestmöglich auf die individuelle Statur einstellbar. Die Einstellungen lassen sich einfach und anschaulich über das Bedien- und Anzeigesystem COMAND Online vornehmen. Die automatische Anpassung der Seitenführung der Aktiv-Multikontursitze in der E-Klasse erfolgt über die elektropneumatische Steuerung des Luftdrucks (2 Intensitäten) in den Seitenwangen, abhängig vom Lenkwinkel, sowie Querbeschleunigung und Geschwindigkeit. Wird die Fahrdynamikfunktion deaktiviert, stellt sich automatisch der vorab eingestellte Druck in den Luftkammern symmetrisch wieder ein.

Einstellbar sind dabei die Seitenwangen der Sitzlehne, die Lehnenwölbung der Sitzlehne im Lendenbereich (Lordosenstütze).

Entspannend und stimulierend
Die ENERGIZING Massagefunktion bietet 8 verschiedene Programme, die entspannend, stimulierend oder mobilisierend wirken – in den Intensitäten “stark” uns “schwach” wählbar. In die Sitzlehne ist eine Massagematte integriert, die über 14 Luftkammern verfügt. Diese können über schnell schaltende Magnetventile befüllt oder entlüftet werden und entfalten dadurch den Massageeffekt. Die Reihenfolge der Befüllung, die Geschwindigkeit und die Wirkungsweise variieren je nach gewähltem Programm. Die Dauer beträgt zwischen 12 und 15 Minuten und die Bedienung erfolgt über das Multimediasystem.

2 der Programme bieten dabei eine zusätzliche Wärmewirkung, die dem Prinzip der Hot-Stone-Massage nachempfunden ist, realisiert über elektronisch angesteuerte Heizfelder.

Die Massageprogramme des Paketes im Überblick:

  • Hot Relaxing Massage Rücken
  • Hot Relaxing Massage Schulter
  • Activating Massage
  • Classic Massage
  • Mobilizing Massage
  • Wellenmassage
  • Active Workout Lehne
  • Active Workout Kissen

Bilder: Daimler AG