367 PS aus 3 Liter V6 BiTurbo Motor
In Genf zeigt Mercedes-AMG die Weltpremiere des C 43 4MATIC Coupés. Das neue Fahrzeug mit 3.0 Liter (2.996 cm3) V6 Bi-Turbo-Motor verfügt erwartungsgemäß über 270 kW / 367 PS (bei 5.500-6.000/min) und 520 Nm Drehmoment (bei 2.000-4.200/min), wenn auch andere kommende Sportmodelle über 401 PS verfügen werden (E 43 sowie GLC 43 Coupé der Baureihe W 213 und X 253). Das Sportmodell des C-Klasse Coupés verfügt über 9G TRONIC Automatikgetriebe mit Zwischengasfunktion beim Zurückschalten und kurzen Reaktionszeiten im Fahrprogramm “Sport Plus”, den Sprint erledigt das Fahrzeug in 4.7 Sekunden auf 100 km/h (V-Max 250 km/h). Der angegebene NEFZ-Verbrauch liegt bei 8,0-7,8 l/100 km.

Mercedes-AMG C 43 Coupé, (A 205), 2016

Heckbetonter 4MATIC Allradantrieb
Das Fahrzeug verfügt über einen heckbetonten Allradantrieb (31 zu 69 Prozent Vorder zu Hinterachse), AMG RIDE Control Sportfahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung – in 3 Stufen – vom C 63, AMG DYNAMIC SELECT Scahlter, 3-stufiges ESP, sowie einer Vorderachse mit neu entwickelten Achsschenkeln und Traggelenken des Federlenkers. Die Elastokinematische Anpassungen an den Lenkern wurden dabei vom Mercedes-AMG C 63 übernommen, die Hinterachse verfügt über eine mit auf höhere Fahrdynamik ausgelegter Elastokinematik.

Mercedes-AMG C 43 Coupé, (A 205), 2016

Mercedes-AMG C 43 Coupé, (A 205), 2016

Innenbelüftete Verbundbremsscheiben
Weitere Bestandteile des Sportmodells sind eine groß dimensionierte Bremsanlage mit innenbelüfteten Verbundbremsscheiben, an der Vorderachse perforiert mit 360 mm Durchmesser sowie 320 mm Durchmesser an der Hinterachse, AMG Design mit eigenständiger Front- und Heckschürze sowie speziellen Abgasendrohren, Diamantgrill mit Pins in Chrom und Lamelle in Hochglanzschwarz sowie 18″ AMG Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design ( hochglanzschwarz lackiert und glanzgedreht).

Das AMG Kombiinstrument ist im Chequered Flag Design gehalten – mit 280-km/h-Anzeige und AMG Hauptmenü. Ein Multifunktions-Sportlenkrad in Leder im Griffbereich tiefgeprägt, unten abgeflacht, mit roten Kontrastziernähten ist ebenso Bestandteil, wie eine Polsterung in Ledernachbildung ARTICO / Mikrofaser DINAMICA schwarz mit Sportsitzgraphik und roten Ziernähten.

Mercedes-AMG C 43 Coupé, (A 205), 2016

5 Fahrprogramme
Mit den fünf AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogrammen „Eco“, „Comfort“, „Sport“, „Sport Plus“ und „Individual“ lässt sich die Charakteristik des C 43 4MATIC Coupés per Fingertipp noch mehr individualisieren. Die Differenzierung reicht von effizient und komfortabel bis sehr sportlich. Dabei werden wichtige Parameter wie das Ansprechverhalten von Motor, Getriebe, das Fahrwerks-Set Up sowie die Lenkung modifiziert.

Speziell das „Sport Plus“-Programm soll durch AMG-typische Dynamik und Steigerung die Emotionalität überzeugen: Eine partielle Ausblendung der Zylinder beim Gangwechsel über eine kurzzeitige und exakt definierte Rücknahme von Zündung und Einspritzung bei Volllast ermöglicht noch schnellere Schaltvorgänge – was der Fahrer auch akustisch erleben soll. Dazu passt dann auch die emotionale Zwischengasfunktion beim Zurückschalten.

Mercedes-AMG C 43 Coupé, (A 205), 2016

Mercedes-AMG C 43 Coupé, (A 205), 2016

ECO-Programm mit Segelfunktion
Um die Effizienz zu erhöhen, senken im „Eco“-Programm die ECO Start-Stopp-Funktion und die Segelfunktion den Kraftstoffverbrauch: Nimmt der Fahrer im Bereich von 60 bis 160 km/h den Fuß vom Gaspedal, öffnet die Kupplung und der Motor wird vom Antriebsstrang abgekoppelt. Die Elektronik senkt die Motordrehzahl auf Leerlaufniveau ab, und der Fahrwiderstand wird um die Kompressions- und Reibungskräfte des Motors im Schubbetrieb reduziert.

Mercedes-AMG C 43 Coupé, (A 205), 2016

Mit der Markteinführung rechnen wir aktuell gegen Juni 2016, Preise gibt man aktuell für das C 43 “Sportmodell” noch nicht bekannt – weitere Details und mehr Bilder erwarten wir dann in Genf.

Ebenso übrigens interessant, was die Kollegen bei autophorie.de oder auch www.rad-ab.com oder 5,6 über das C 43 Coupé schreiben…

Bilder: Daimler AG


Werbung: