DTM Champion der Saison 2015 wechselt in die Formel 1
Was schon seit Wochen immer spekuliert wurde ist nun offiziell: Pascal Wehrlein wechselt von der DTM zur Formel 1 und fährt in der Saison 2016 für das Manor-Mercedes Team. Für den DTM-Champion der Saison 2015 geht damit ein großer Traum in Erfüllung.

Wehrlein hat bereits als Testfahrer für das Mercedes-AMG F1 Team im Silberpfeil erste Erfahrungen in der Königsklasse sammeln können.

Manor-Racing-Team wird mit Mercedes Kundenmotoren beliefert
In der kommenden Saison 2016 wird das Manor-Racing-Team mit Mercedes-Kundenmotoren beliefert. Die V6-Hybrid-Antriebseinheit ist zweifelsohne die Stärkste im Feld und sollte dem Team aus Dinnigton / Großbritannien einen Schub nach vorn bringen. Langfristig ist sogar vorstellbar das Manor-Racing zum Mercedes B-Team aufgebaut wird.

“Manor ist ein großartiger Platz für mich, um meine Formel-1-Karriere zu starten. Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. Es ist ein kleines und total fokussiertes Team. Ich hoffe, bald alle Leute kennenzulernen. Obwohl es erst meine erste Formel-1-Saison ist, hoffe ich, Teambesitzer Stephen Fitzpatrick dabei helfen zu können, seine Ziele zu erreichen. Es wird eine harte Herausforderung, aber ich denken, wir sollten in der Lage sein, bald um Punkte kämpfen zu können“, sagte Pascal Wehrlein nach der offiziellen Bekanntgabe seines Engagements.

Ende des Monats wird der DTM-Champion aus 2015 erstmals bei den Testfahrten in Barcelona im neuen 2016er F1-Auto sitzen. Wer hingegen für die in gut einem Monat startende Formel-1-Saison 2016 sein Teamkollege wird, ist bislang von Manor noch nicht bestätigt worden.

Bilder: Mercedes Motorsport


Werbung: