Panoramadach als Alleinstellungsmerkmal im Segment
Auch wenn das System für die V-Klasse von Mercedes-Benz bereits auf der IAA 2015 angekündigt worden ist, war das Glas-Schiebe/Hebedech (elektr.) mit festem Panoramadach bislang noch nicht möglich. Bislang, – nun steht die Lieferbarkeit fest: ab März 2016 für die mittlere Aufbaulänge der V-Klasse.

Das große Panoramadach ist zweigeteilt – und besteht aus einem elektrisch betriebenen Glas-Schiebe-/ Hebedach vorne und einem festen Glaselement hinten (1.90×1.12 Meter, zweigeteilt). Das zu öffnende Glasschiebedach befindet sich zwischen B- und C-Säule oberhalb der ersten Fondsitzreihe, das festverglaste Element des Panorama-Schiebedachs schließt sich dahinter an.

Höhere Dachkonstruktion um 2 cm
Das Seriendach steigt in der Höhe aufgrund der geänderten Dachkonstruktion beim Panoramadach um knapp 2 cm, geöffnet steigt die Gesamthöhe um rund 6 cm -durch den Windabweiser vorne um ca. 8 cm. Zusätzlich ist ein ebenfalls zweigeteiltes elektrisches Sonnenrollo in der Ausstattung mit enthalten. Mittels serenmäßigen Regensensor fährt das Dach bei geparkten Fahrzeugen automatisch in Hubstellung.

Bedienung im Fond sowie beim Fahrer
Bedient kann das Dach mittels Schalter vorne an der Dachbedieneinheit sowie im Fond über einen zentralen Schalter zwischen den beiden Glaselementen in der Dachverkleidung. Optional ist eine Komfort-Öffnung/Schließung mittels IR-Fernbedienung verfügbar, ein Einklemmschutz für das Dach und für die Rollosteuerung ist Serienumfang.

Der Preis für das System liegt bei 3.153,50 Euro und ist u.a. nur mit der Schiebetür – links – (Code T 19) sowie der Komfort-Dachbedieneinheit (LC4) bestellbar.

Bilder: Philipp Deppe