Der Malerbetrieb Günter Schiefelbein ist Sieger des Wettbewerbs „Sterne des Handwerks 2016“ und damit Gewinner eines neuen Mercedes-Benz Vito. Der Transporter wurde im feierlichen Rahmen auf der Internationalen Handwerksmesse in München überreicht. Fast 400 Betriebe konkurrierten 2016 um die beste Fahrzeugbeklebung.

Die Aktion Modernes Handwerk e. V. und Mercedes-Benz lenken mit dem Wettbewerb „Sterne des Handwerks“ seit 2009 die Aufmerksamkeit auf die werbliche Gestaltung von Handwerksfahrzeugen. In diesem Jahr würdigte die Fachjury speziell die Auswirkung des digitalen Wandels auf Fahrzeugbeklebungen. So geht der Trend weg von „fahrenden Adressbüchern“ hin zur Nennung von Web-oder Mail-Adresse. Positiver Nebeneffekt: Einem kreativen Design wird mehr Fläche geboten.

Kurz und prägnant wirbt der Erstplatzierte mit dem Schriftzug „frisch gestrichen!“. Jeder Wagen in seinem Fuhrpark trägt dabei einen anderen Farbanstrich. Der Zweitplatzierte, Fotograf Alexander Heinrichs, überzeugte mit einem Kameramotiv, das die Hinterreifen gezielt als Gestaltungselement nutzt. Die drittplatzierten Konditoren von Törtchen Törtchen beeindruckten mit einem modernen, aufmerk­samkeitsstarken Key Visual: einem weißen Cupcake auf pinkem Hintergrund.

Quelle: Daimler AG