Das portugiesische Busunternehmen „Greenbus“ hat zwei Setra Reisebusse des Typs S 516 HDH in seinen Fuhrpark aufge­nommen. Die beiden Dreiachser sind mit dem Glasdach TopSky Panorama ausgestattet und zugleich die ersten Fahrzeuge der Setra TopClass 500, die nach Portugal ausge­liefert wurden.

Die Silberstein-metallic lackierten Luxusbusse sind 13,33 m lang und jeweils mit 55 Sitzen des Typs Setra Voyage Ambassador mit Leder-Designelementen ausge­stattet. Höchstmögliche Sicherheit für Fahrgäste und Fahrer gewährt unter anderem der Abstandsregel-Tempomat (ART) mit Notbrems­assistent Active Brake Assist 3 (ABA 3), ein System, das bei stehenden Hindernissen automatisch eine Vollbremsung des Fahrzeugs einleitet.

Erste TC 500 für Portugal

Firmeninhaber Paulo Santos war bei der offiziellen Fahrzeug-Übergabe im Neu-Ulmer Setra KundenCenter sichtlich stolz: „Mit den zwei neuen Omnibussen werden wir auf dem portugiesischen Markt große Aufmerk­samkeit erlangen und so auch unser Image als Vorzeigeunternehmen im Premium-Segment festigen.“

Das im Jahre 2007 gegründete Busunternehmen Greenbus mit Sitz in Porto hat sich auf Premium- und VIP-Fahrdienste spezialisiert. Unter anderem nutzen auch internationale Fußballteams, Golfspieler und Geschäftsreisende das hochwertige Tour-Angebot des Betriebes, der mit den beiden S 516 HDH die ersten Setra Neufahrzeuge in seiner noch jungen Firmengeschichte bestellte.

Bilder: Daimler AG


Werbung: