Wir sind uns ja nicht sicher, ob man die neue E-Klasse von Mercedes-Benz (BR 213) noch weiter anteasern müsste, – der Stuttgarter Hersteller macht es jedoch vorab der Weltpremiere auf der NAIAS 2016 in Detroit trotzdem – und zeigt im neuen Spot das “Coming Home Light” des neuen LED Multibeam-Scheinwerfers. Parallel zeigt man aber nun auch einen ersten ungetarnten Front-Ansicht der neuen Baureihe.


[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Optional: MULTIBEAM LED mit 84 LEDs zu Scheinwerfer
Mercedes-Benz führt bekanntlich -optional- für die neue E-Klassen-Generation ein weiterentwickeltes Lichtsystem ein – MULTIBEAM LED mit 84 einzeln ansteuerbaren Hochleistungs-LED pro Scheinwerfer, um eine exaktere gesteuerte Lichtverteilung zu ermöglichen. Im Gegensatz zu den MULTIBEAM LED Scheinwerfer im CLS mit jeweils 24 einzelnen LEDs arbeitet in der neuen Baureihe 213 der E-Klasse ein neu entwickeltes Präzisions-LED-Rastermodul mit jeweils 84 Hochleistungs-LED-Chips (5.500 Kelvin Farblichttemperatur). Jede einzelne LED kann dabei elektronisch individuell angesteuert werden.

Präzisions-Rastermodul
Durch die verfügbare Rasterung des Scheinwerferlichts kann die Lichtverteilung des rechten und des linken Scheinwerfers der E-Klasse unabhängig voneinander gesteuert und mit hoher Dynamik an das Verkehrsgeschehen angepasst werden. So lassen sich die einzelnen Bereiche der Fahrbahn sehr gezielt ausleuchten. Die 84 LED je Präzisions-Rastermodul verhelfen den Scheinwerfern der neuen E Klasse zu einer um den Faktor 3,5 höheren Auflösung des Lichtbilds.

Weltneuheit: Dynamisches Kurvenlicht rein elektronisch umgesetzt
Durch die völlig frei konfigurierbare hochauflösende Lichtverteilung können sämtliche Funktionen des Intelligent Light Systems (ILS) im Abblend- und Fernlichtbetrieb in der neuen E-Klasse erstmals rein digital und ohne mechanische Aktorik dargestellt werden. Dynamisches Kurvenlicht ist damit als Weltneuheit erstmals rein elektronisch umgesetzt. Außerdem wird eine Vielzahl neuer, adaptiver Lichtfunktionen möglich, die das Fahren bei Nacht für den Fahrer, aber auch für die Partner im Straßenverkehr erneut sicherer machen.

Details zur Technik konnten wir bereits hier veröffentlichen.

Bild/Video: Daimler AG


Werbung: