Die neue Mercedes-Benz E-Klasse wird in der Interieur-Serienausstattung – ohne Auswahl einer Ausstattungsline – bereits mit Multifunktionslenkrad in Leder Nappa – und u.a. den neuen Touch Control Buttons geliefert. Wir blicken kurz auf die Basisvariante der neuen Baureihe 213 in der Limousine, die ab 09. April 2016 beim Händler stehen wird. Der SL und der SLK – nun als SLC – steht hingegen erst am 16. April im Verkaufsraum

In der Serie verbaut man in Stuttgart in der E-Klasse ein Multifunktionslenkrad (Leder Nappa) im 3-Speichen-Design (mittleren Griffbereich tief geprägt, innere Lenkradspange galvanisiert, Bedienfeld in schwarz mit Rahmen in Silberchrom galvanisiert), sowie bereits die Touch-Control Buttons. Die Sitze (Standardsitz) sind hier in Stoff Marseille (schwarz), die Zierelemente in Effektlack braun (Code H80) ausgeführt – der Innenhimmel ist Kristallgrau. Die bekannte Analoguhr in der Mitte findet man in der Mittelkonsole allerdings nicht – sie ist erst mit den Interieur-Lines (AMG, AVANTGARDE, EXKLUSIVE) vorhanden.

Schaut man auf das Instrumententafel-Oberteil, ist dieses in Schwarz (genarbte Oberfläche, schwarz), die Bordkanten sind mit weicher Oberfläche in schwarz, wie auch die Türmittelfelder. Bei Schaltgetriebe findet man eine Spange in schwarz glänzend mit schwarzen Schaltbalg. Ebenso verbaut ist das Innenraumlicht-Paket, bestehend aus Innenleuchte in der Dachbedieneinheit, 2 Leseleuchten, Konsolenauflicht und Fußraumleuchten vorn, beleuchteten Ablagefächern in der Mittelkonsole und unter der Armauflage, Handschuhfachbeleuchtung und Innenleuchten in den Haltegriffen im Fond (in LED-Technik).

Bilder: Daimler AG


Werbung: