Durchaus ein seltenes Fahrzeug fuhr gestern in Sindelfingen: ein Mercedes-Maybach S 600 Pullman mit einer stattlichen Länge von rund 6.5 Meter – und damit gegenüber der Mercedes-Maybach S Klasse nochmals um rund 1 Meter länger. Die Höhe des Fahrzeuges liegt bei über 1.6 Meter, der Radstand bei stattlichen 4.418 mm.

Angetrieben wird das Fahrzeug mit einen V12 Biturbo-Motor mit einer Leistung von 390 kw, der Hubraum beträgt 5.980 Kubikzentimeter, das maximale Drehmoment bei 830 Newtonmeter (ab 1.900 Umdrehungen pro Minute).

Der großzügige Innenraum erlaubt eine Vis-à-vis-Anordnung der vier Sitze im Fond. Die serienmäßigen Executive Sitze sind besonders ergonomisch und sorgen für äußerst bequemes Reisen. Durch die großen Fondtüren und die weit nach hinten versetzte Position der Passagiere auf den Executive Sitzen sind alle Plätze bequem erreichbar.

Im Fond genießen die Reisenden nicht nur eine große Bein-, sondern auch eine beachtliche Kopffreiheit (über 60 mm mehr als in einer Mercedes-Maybach S-Klasse). Der Innenraum des Mercedes-Maybach S 600 Pullman ist vollständig mit Leder verkleidet. Neben dem Dachhimmel sind unter anderem auch Türrahmen und Sitzkonsolen mit edlem Leder bezogen. Zur Ausstattung gehört u.a. eine Trennwand zwischen Fond und Fahrerbereich, deren Scheibe sich elektrisch versenken lässt. Außerdem kann diese auf Knopfdruck von transparent auf undurchsichtig geschaltet werden. Ebenfalls elektrisch ausfahren lässt sich ein großer Monitor im 16:9-Format mit 47 Zentimeter Diagonale, der vor der Trennwand sitzt.

Höchste Ansprüche an Klangqualität erfüllen hochwertige Burmester® Soundsysteme. Optional kann zwischen dem Burmester® Surround-Soundsystem und dem Burmester® High-End 3D-Surround-Soundsystem gewählt werden.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com