Das Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet erhält ab heute, 18.12.2015, die Verkaufsfreigabe. Die Preise starten beim S 500 (8.5 Liter im Mix, 199 g/km) bei 139.051,50 Euro, das Mercedes-AMG S 63 4MATIC Cabrioloet ist ab 187.485,50 Euro (10.4 Liter im Mix, 244 g/km) erhältlich. Die Markteinführung für die offene S-Klasse startet am 16. April 2016 beim Händler. Die Verkaufsfreigabe für die 12-Zylinder Variante S 65 erfolgt ebenfalls im April 2016.

Mercedes-Benz S-Klasse Cabrio ( A 217 ) 2015

In der Serienausstattung des S-Klasse Cabriolets (A 217) erhält das Modell u.a. Headbags in den Türen, Kneebag für den Fahrer, Überrollschutz (automatisch, hinter Fondkopfstützen versenkt) sowie eine Durchlademöglichkeit hinter der Fondarmlehne sowie eine Vorrüstung für ein Ladegerät. Das Stoffverdeck wird in der Serienausstattung in schwarz geliefert (ohne Aufpreis auch blau, beige oder dunkelrot wählbar).

Die AIRSCARF Kopfraumheizung für Fahrer und Beifahrer kostet 773,50 Euro Aufpreis, der Duftflakon des AIR-BALANCE-Pakets befüllt mit Raumduft PACIFIC MOOD 440,30 Euro, AIRCAP (automatisches Windschottsystem mit Windlamelle vorn und Windschott hinten zur Zugluftreduzierung für bis zu 4 Personen inklusive AIRCAP Bedienungsschalter in der Mittelkonsole zur Aktivierung und Deaktivierung) ist für 1.178,10 Euro bestellbar, die Komfort-Telefonie für 523,60 Euro. Für längere Standzeiten ist das passende Ladegerät mit Ladeerhaltungsfunktion für 130,90 Euro ab Werk erhältlich.

Mercedes-Benz S-Klasse Cabrio ( A 217 ) 2015

Für noch mehr wohlige Wärme sorgt auf Wunsch das Wärme-Komfort-Paket (511,70 Euro): Nicht nur die Sitze lassen sich beheizen, sondern auch die Armlehnen in der Mittelkonsole und in den Türen sowie das Multifunktions-Sportlenkrad. Fahrer und Beifahrer können per Tastendruck zwischen drei verschiedenen Heizstufen wählen.

Die Ausstattungslinie AMG Line (6.485,50 Euro) umfasst im Exterieur AMG Styling Komponenten, bestehend aus Front- und Heckschürze sowie Seitenschweller­verkleidungen mit in Wagenfarbe lackierten Einsätzen, den Diamantgrill mit Pins in Chrom sowie titangrau lackierte und glanzgedrehte AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design und Format 19″. Die Bremsscheiben vorne und hinten sind gelocht, die Bremssättel vorne und hinten tragen den Schriftzug „Mercedes-Benz“. Zu den Merkmalen der AMG Line im Interieur zählen Zierelemente Holz Pappel schwarz glänzend, die AMG Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen sowie AMG Fußmatten in Velours.

Das Exklusiv-Paket umfasst die Polsterung designo Leder Exklusiv Nappa, bestehend aus Sitzen und Instrumententafel in Leder Nappa mit Kontrastziernähten und Paspeln, Mittelarmlehne und Türmittelfelder sowie Armlehnen vorne und hinten in Leder Nappa mit Kontrastziernähten. Besonderes Merkmal ist darüber hinaus die Sitzgrafik im Rauten-Design und platzierter Perforation. In den Sitzlehnen befinden sich designo Metallplaketten, hinzu kommen designo Innenhimmel und Sonnenblenden in Mikrofaser DINAMICA. Zum Exklusiv-Paket gehören ferner Kartentaschen an Fahrer- und Beifahrerlehne in designo Leder Nappa, Veloursfußmatten mit designo Metallplaketten, die Kofferraumladekante in Edelstahl sowie Einstiegsleisten mit beleuchtetem „Mercedes-Benz“ Schriftzug. Für das S 500 Cabriolet kostet das Exklusiv-Paket 7.925,40 Euro, beim Mercedes-AMG S 63 4MATIC sind es 5.902,40 Euro.

Gegenüber dem S-Klasse Coupé ist weder eine Standheizung, noch ein Skisack oder das Kühlfach im Fond erhältlich, ebenso wenig die beheizbare Frontscheibe oder SPLITVIEW sowie Sidebags für Fahrer und Beifahrer sowie Windowbags.


[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Bilder: Daimler AG


Werbung: