Gleich zwei Weltpremieren feiert Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show 2015. Unter der kalifornischen Sonne debütieren der neue Luxury-Large-SUV GLS und die Roadster-Ikone SL. Ihre laufende Modelloffensive verstärkt die Marke mit dem Stern durch die US-Premieren des S-Klasse Cabriolets und des C-Klasse Coupés, die in L.A. auch als leistungsstarke AMG Versionen im Rampenlicht stehen.

v.l.n.r:Tobias Moers, Stephen Cannon, Hans-Dieter Kurz, Gorden Wagener

Als erste von vier Mercedes Neuheiten rollte der neue GLS ins Rampenlicht der Los Angeles Auto Show. Der Nachfolger des vor allem in den USA sehr erfolgreichen GL bildet den finalen Höhepunkt im „Mercedes-Benz Jahr des SUV“, in dem der Erfinder des Automobils insgesamt vier neue Offroader präsentiert hat. Ob im Alltagsbetrieb oder abseits des befestigten Straßennetzes – der GLS meistert alle Anforderungen souverän und komfortabel. Im Vergleich zum Vorgänger bietet die neue Generation eine verbesserte Effizienz, erweiterte DYNAMIC SELECT Fahrprogramme, die neueste Ausbaustufe der Luftfederung AIRMATIC mit dem weiterentwickelten Dämpfungssystem ADS, die Neunstufenautomatik 9G-TRONIC, zahlreiche Assistenzsysteme und die aktuelle Telematik-Generation mit Internetzugang.

Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show (LAAS) 2015 Mercedes-Benz at the Los Angeles Auto Show (LAAS) 2015

Mehr Power, mehr Dynamik und mehr Ausstattung bietet auch der neue Mercedes AMG GLS 63 4MATIC. Mit einer Höchstleistung von 430 kW (585 PS), dem eigenständigen Fahrwerk und dem überarbeiteten AMG SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC Getriebe markiert er den Gipfel der GLS-Baureihe. Serienmäßig an Bord sind die AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme, die ein Maximum an Variabilität bieten, und der heckbetont ausgelegte AMG Performance Allradantrieb. Charakterstärke zeigt der GLS 63 4MATIC auch durch sein aktualisiertes Design im AMG Markenlook und den hochwertigen Innenraum.

Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show (LAAS) 2015 Mercedes-Benz at the Los Angeles Auto Show (LAAS) 2015

Stephen Cannon, Präsident und CEO von Mercedes-Benz USA, präsentiert den neuen Mercedes-Benz GLS.

Ab April 2016 steht die automobile Legende Mercedes-Benz SL technisch und optisch deutlich optimiert zur Verfügung: Kraftvollere Motoren, Automatik-Getriebe 9G-TRONIC, DYNAMIC SELECT mit fünf Fahrprogrammen und Active Body Control mit Kurvenneigefunktion heben den SL auf ein neues dynamisches Niveau. Die Alltagstauglichkeit wurde mit dem jetzt bis 40 km/h bedienbaren Verdeck und der automatischen Restkofferraum-Abtrennung gesteigert.

Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show (LAAS) 2015Mercedes-Benz at the Los Angeles Auto Show (LAAS) 2015

Optisch wurde insbesondere die Front sportlicher gestaltet, so sind unter anderem Motorhaube, Stoßfänger und Scheinwerfer neu. Der serienmäßige, einzigartige Diamant-Kühlergrill verbreitert sich nach unten. Zwei Powerdomes akzentuieren die langgestreckte Motorhaube. Unverwechselbar wird der neue Auftritt des SL auch durch das neue, serienmäßige LED Intelligent Light System mit weit nach außen gezogenem Scheinwerfergehäuse. Die sportliche Silhouette wird von vergrößerten optischen Luftauslässen mit flügelähnlichen Chromspangen in den dynamisch-breiten Kotflügeln und die auf der Bordkante aufgesetzten Außenspiegel betont. Die Skulptur des Kühlergrills harmoniert ideal mit dem jetzt serienmäßigen AMG Styling.

Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show (LAAS) 2015 Mercedes-Benz at the Los Angeles Auto Show (LAAS) 2015

Bilder: Daimler AG


Werbung: