Grundpreise des GLS nur wenig angepasst
Die Modellpflege des GL – der GLS – ist ab 04. November bestellbar. Die Preise starten beim GLS 350 d 4MATIC bei 74.791,50 Euro, was im Gegensatz zu davor von 74.285,75 Euro nur eine geringfügige Erhöhung im Grundpreis bedeutet.

Die Benzin-Variante GLS 400 4MATIC ist für 76.665,75 Euro (76.160,00 Euro zuvor), GLS 500 4MATIC für 97.104,00 Euro (davor: 96.598,25 Euro) bestellbar, das AMG-Modell GLS 63 4MATIC ist für 135.065,00 Euro (zuvor: 132.476,75 Euro) erhältlich. Weitere Motorisierungen wird es hingegen NICHT geben.

9G TRONIC Serienumfang beim GLS
Alle Motorisierungen, ausgenommen GLS 63 4MATIC, erhalten in der Serie das 9G-TRONIC Automatikgetriebe. Das GLS 500 4MATIC-Modell verfügt nun über 455 PS, das GLS 63 4MATIC Modell erhält nun 585 PS. Beim Verbrauch liegt der Diesel kombiniert nun bei 7.6-7.1 Liter (199-185g/km), der GLS 400 4MATIC liegt bei 9.4-8.9 Liter (218-206g/km), der GLS 500 4MATIC liegt bei 11.3-10.9 Liter (264-255g/km). Das AMG-Modell wird mit 12.3 Liter auf 100 km (288 g/km) angegeben.

Der OM642 Motor wurde weiter optimiert, durch veränderten Abgasturbolader, zylinderselektive Verbrennungsregelung und bedarfsgerechter Regelung von Nebenaggregaten. Der ESP Kurvendynamik-Assistent macht das Fahrverhalten in Kurven nun spürbar agiler.

Aufpreise für Lines des GLS
Die AMG Line Exterieur kostet nun 4.998 Euro Aufpreis, im 500 4MATIC 4.343,50 Euro. Die AMG Line Interieur kostet 3.272,50 Euro, im 500 4MATIC 1.130,50 Euro. EXCLUSIVE-Interieur liegt bei 3.213 Euro, beim 8-Zylinder 1.785 Euro Aufpreis. Das Night-Paket ist nur mit AMG Line Exterieur für 583,10 Euro erhältlich (beim AMG Modell 1.130,50 Euro). Das designo-Exklusiv Paket liegt bei 8.502,55 Euro (bei GLS 500 4MATIC 6.283,20 Euro).

 

Der GLS hat nun im Exterieur zahlreiche Änderungen in der Modellpflege erhalten:

  • sichtbare Endrohrblenden für alle Motorisierungen
  • aufrecht stehende Kühlerverkleidung mit 2 plastisch geformten Lamellen
  • akzentuierter Frontstoßfänger ohne LED-Tagfahrleuchten
  • Motorhaube mit 2 Powerdomes
  • Heckleuchten komplett in LED bzw. Lichtleitertechnik, Brems-, und Rückfahrlicht sowie Nebelschlusslicht nun auch in LED-Technik
  • Heckstoßfänger neu gestaltet im Unterteil
  • neue Lackierung: hyanzinthrot ersetzt zinnoberrot metallic (Aufpreis: 1.475,60 Euro)
  • neue 19, 20″ und 21″ Felgen

Der GLS 500 4MATIC erhält in der Serie 19″ Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design, das AMG-Modell 21″ AMG Leichtmetallräder im Kreuzspeichen-Design.

Die Ausstattung im Interieur:

  • Media-Display nun mittig platziert, 7″ Display für Audio 20 CD, Glas-Display mit 8″ für COMAND Online oder optional für Audio 20 CD
  • Optional: Ionisierung der Innenluft mit Luftfilter (339,15 Euro)
  • Head-Up Display als teilversenktes Modul auf dem Armaturenbrett (ab 2. Quartal 2016, wie im GLE für 773,50 Euro)
  • Multifunktions-Lenkrad in Leder Nappa im 3-Speichen-Design gehalten, perforierte Einsätze im Griffbereich, silberne Chromspange und 12 Multifunktionstasten mit Airbag-Abdeckung in Leder Nappa
  • I-Tafel Oberteil mit neuer Gestaltung und neuer Anordnung der mittleren Belüftungsdüsen
  • Kombiinstrument mit sportlicherer Optik von Zifferblatt und Zeigern
  • Zierelemente Klavierlack schwarz gegen Aufpreis (ersetzt designo Klavierlack schwarz)
  • AMG Zierelement Carbon / Klavierlack schwarz
  • neues Farbkonzept in Ingwerbeige, Espressobraun, Kirstallgau, Sattelbraun, Perlschwarz und Schwarz
  • Bedienfeld vor DYNAMIC SELECT Controller mit Direkteinsprungtaste zur Konfiguration der Fahrprogramme neu gestaltet, Einstellmöglichkeiten für Luftfederung AIRMATIC und Taster für Downhill-Speed Regulation
  • schmale Umrandungen in Silberchrom um das Media-Display, Tasten des Lenkrads und die Bedienelemente zur Sitzeinstellung (in den Türen) erhalten mehr Wertigkeit
  • für AMG: Polsterung Leder Nappa AMG, Zierelemente Alu Längsschliff hell sowie automatische Beifahrerairbag-Abschaltung.

Sicherheitssysteme:

  • DISTRONIC PLUS mit Lenk-Assistent und Stop&Go Pilot
  • BAS PLUS mit Kreuzungs-Assistent
  • PRE-Safe Bremse mit Fußgängererkennung mit autonomen Bremsvorgang
  • PRE SAFE PLUS für Schutz vor drohenden Heckaufprall
  • Aktiver Spurhalte-Assistent
  • LED Intelligent Light System (1.856,40 Euro Aufpreis)
  • COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS
  • Adaptiver Fernlicht-Assistent Plus in Verbindung mit LED ILS (119 Euro)
  • Verkehrszeichen-Assistent (erkennt auch Einfahr- und Überholverbote) bei COMAND Online
  • MAGIC VISION Control für adaptive Scheibenreinigung (464,10 Euro)
  • Aktiver Park-Assistent mit Einparken in vertikaler Richtung
  • Seitenwind-Assistent

Der GLS erhält nun das Telematiksystem NTG 5*1 mit Zugriff auf Mercedes connect me Dienste, d.h. das Notrufsystem, das Kommunikationsmodul für die connect me Basisdienste sind nun Serienumfang. Mit der Sonderausstattung Remote Online können weitere Dienste genutzt werden.

Entfallen ist u.a. die COMAND Fernbedienung sowie die SPLITVIEW-Funktion oder der Nachtsicht-Assistent Plus. Im Interieur ist des designo Zierelement Klavierlack schwarz sowie das designo Holz-Leder-Lenkrad nicht mehr erhältlich, wie Drive-Kit oder das Ablagefach unter Ladeboden.

Die Interieurfarben mandelbeige, alpakagrau, schwarz/tabaccobraun/maron und schwarz/mandelbeige, sowie schwarz/alpakagrau und maron ist nicht mehr im Lieferprogramm des GLS.

Die Verkaufsfreigabe für den GLS  (X166) startet – heute – am 4. November 2015, erste Auslieferungen starten ab 07. März 2015. Beim Händler steht das Modell am 19. März 2016.

Bilder: Daimler AG


Werbung: