Beim Qualifying des Formel 1 Rennens in Abu Dhabi konnte sich Mercedes-AMG F1 Pilot Abu Dhabi die Pole sichern – vor Silberpfeil-Teamkollege Lewis Hamilton. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel ist bereits in Q1 aufgrund einer Fehlentscheidung des Teams ausgeschieden, – seine vorab gefahrene schnelle Runde hat am Ende nicht für ein Weiterkommen zu Q2 ausgereicht.

Nico Rosberg konnte sich mit einer Zeit von 1:40.237 vor Hamilton positionieren, der mit +0.377 Rückstand auf Startplatz 2 steht. Auf Platz 3 steht morgen im Rennen Ferrari-Pilot Räikkönen (+0.814), vor Force-India Pilot S. Perez (+0.947) und D. Ricciardo im Red Bull (+1.207). Die Top-Ten für das Rennen am Sonntag komplettieren Williams-Pilot V. Bottas (+1.419), N. Hülkenberg im Force India auf 7 (+1.449), sowie Williams-Pilot F. Massa (+1.522) vor D. Kwjat im Red Bull (+1.696) und C. Sainz im Toro Rosso (+2.471).

Für Nico Rosberg ist es heute die 6. Pole in Folge, – auf den neuen F1-Weltmeister Lewis Hamilton konnte er in Q3 noch 0.4 Sekunden Vorsprung herausholen. Hamilton fuhr 1:40.614, wobei Rosberg eine Zeit ovn 1:40.237 fuhr.

Nico Rosberg: “Ich hab mich besonders gefreut am Ende, vor allen über meine Runde. Es war bis jetzt ein super Wochenende, – und morgen zum Saisonabschluss würde ich gerne gewinnen. Mit einen guten Resultat das Jahr zu beenden, hilft mir auch für nächstes Jahr.”

Niki Lauda: “Eine super Leistung, ich kann hier nur meinen Hut ziehen! Lewis wird jedoch morgen alles versuchen, alle Register zu ziehen. Auf Lewis muss Niko morgen aufpassen müssen!”.

Weitere Platzierungen:

11. M. Verstappen Toro Rosso 1:42.521
12. J. Button McLaren 1:42.668
13. P. Maldonado Lotus 1:42.807
14. F. Nasr Sauber 1:43.614
15.. R. Grosjean Lotus
16. S. Vettel Ferrari 1:42.941
17. F. Alonso McLaren 1:43.187
18. M. Ericsson Sauber 1:43.838
19. W. Stevens Manor-Marussia 1:46.297
20. R. Merhi Manor-Marussia 1:47.434

Bilder: Daimler AG