Nico Rosberg hat beim 2. Freien Training der F1 in Brasilien am Freitag seinen Teamkollegen Lewis Hamilton auf Rang 2 verwiesen, gefolgt in Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Beim Brasilien-Grand-Prix in Sao Paulo war im 1. Freien Training noch der Brite schneller, als der Wiesbadener – im 2. Training fuhr Rosberg jedoch 1:12.385, Hamilton blieb 0,458 Sekunden dahinter.

Im Training setzt das Mercedes-AMG F1 Team in Interlagos – bei leichten Nieselwetter – auf Trockenreifen und konnten sich so mit Soft- aber auch mit Medium-Bereifung an die Spitze setzen. Für Rosberg geht es aktuell, nachdem er bereits in Mexiko gewinnen konnte, um die Vizeweltmeisterschaft in der Formel 1 : “Der Vorsprung ist nicht repräsentativ, aber ich bin zufrieden mit der Richtung, in die wir mit dem Auto gehen.” – so Rosberg nach dem Training.

Aktuell ist Ferrari bereits dichter Verfolger der Silberpfeile – wie der 3. Rang im dritten Freien Training von Sebastian Vettel zeigt: mit 0,960 Sekunden Rückstand war der Heppenheimer schneller als Kimi Räikkönen, der mit 1,115 Sekunden Rückstand fuhr. Die Italiener waren mit weicheren Reifen auf den Longruns bereits gut mit den Silberpfeilen auf Augenhöhe.

Blick auf die Top 10 im 2. Freien Training zum GP Brasilien:

1. N. Rosberg Mercedes 1:12.385
2. L. Hamilton Mercedes 1:12.843
3. S. Vettel Ferrari 1:13.345
4. K. Räikkönen Ferrari 1:13.500
5. D. Ricciardo Red Bull 1:13.585
6. V. Bottas Williams 1:13.603
7. R. Grosjean Lotus 1:13.634
8. N. Hülkenberg Force India 1:13.710
9. D. Kwjat Red Bull 1:13.848
10. F. Massa Williams 1:13.870

Bilder: Daimler AG


Werbung: