Durchaus: Die Modellpflege der E-Klasse hat man aktuell bereits zu viel als Erlkönig auf der Straße gesehen, – Zeit also, das Sindelfingen das nächste kommende Modell auf die Teststrecke schickt, – und das taten sie auch bereits: Erstmals zeigte sich heute die Modellpflege des Mercedes-Benz GLA (X156), dessen Markteinführung erst 2017 ansteht.

Die Modellpflege der Baureihe X156 wird optisch nur wenig verändert, doch einige Details haben es dann bereits in sich. Gleicht man das Kompaktwagenmodell (NGCC) natürlich auf die Modellpflegen der A- und B-Klasse an, erhält das Modell dann nun auch die Lichttechnik mit Voll-LED Scheinwerfern. Am Heck modifiziert man parallel die Leuchtengrafik.

Das Front und das Heck des modellgepflegten GLA (X156) wird sich in der Serienvariante ein wenig rustikaler zeigen, als bisher. Die Lamellen im Grill erhalten nun eckige Aussparungen. Im Interieur zeigt sich mehr Chrom, zusätzlich ist ein vollumfänglicher Hands-Free-Access, sowie ein abschließbaren Laderaumboden und als Option runde LED-Nebelscheinwerfer im Stoßfänger im Gespräch.

Die Markteinführung des “Mopf” der GLA-Baureihe erfolgt vermutlich im März 2017, die Premiere sollte bereits im 2. Halbjahr 2016 erfolgen.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com