Das T-Modell der kommenden Baureihe 213 – der nächsten Generation der E-Klasse – zeigt sich knapp 6 Monate nach der Limousine im Januar zur Weltpremiere, bevor das (Nicht-AMG-) Modell im September 2016 auch beim Händler stehen wird. Aktuell sind um Sindelfingen noch die entsprechenden Testträger der normalen Motorisierungen unterwegs.

S213 Erlkönig

Auch das T-Modell der nächsten E-Klasse wird die Technik der Limousine der Baureihe 213 übernehmen, d.h. u.a. die autonomen Fahrfunktionen, die im neuen Drive Pilot gebündelt sind. Das Fahrzeug bremst bei Tempolimits automatisch ab, beschleunigt später wieder auf die vorgewählte Geschwindigkeit und lässt sich selbst in Kurven nicht aus der Ruhe bringen. Die E-Klasse bremst nun nicht nur bei Fußgängern, sondern wird auch automatisch anderen Fahrzeugen ausweichen können, solange der Fahrer ins Lenkrad greift und die Richtung dazu vorgibt. Mittels Blinkerfunktion sucht das Fahrzeug sogar eine ausreichend große Lücke auf der Autobahn, um automatisch die Spur zu wechseln und am vorausfahrenden Fahrzeug vorbeizuziehen.

Aufgrund der aktuellen Gesetzeslage wird eine autonome Fahrt jedoch nur zeitlich begrenzt möglich sein – eine freihändige Fahrt wird nach einigen Sekunden durch ein Warnsymbol quittiert, sollte der Fahrer dann nicht an das Lenkrad fassen, bremst das Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Für eine problemlose “Weiterfahrt” genügt jedoch in der neuen E-Klasse auch, lediglich über die neuen Sensortasten am Lenkrad zu streichen.

Der neue Drive-Pilot – der bislang nur in Deutschland und den USA eine Zulassung erhalten hat -funktioniert von 0 bis 210 km/h, zwischen 75 und 180 km/h überholt das Fahrzeug automatisch. Im Stop-and-Go Verkehr bleibt das System im Stillstand nun noch  3 Sekunden aktiv, bis der Fahrer ein erneutes Anfahren bestätigen muss.


[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Das E-Klasse Coupé C238 sowie das E-Klasse Cabrio A238 folgen später, wie vermutlich auch auch ein “allterrain”-Modell des E-Klasse T-Modells (X213).

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com


Werbung: