Das LED Intelligent Light System (ILS) von Mercedes-Benz steht für bestmögliche Sicht in jeder Situation, egal ob auf Landstraße, auf der Autobahn oder selbst beim Abbiegen in Kurven. Das Abblendlicht des LED Intelligent Light Systems passt sich automatisch an die Wetter-, aber auch Licht-, und Fahrbedingungen an und leistet einen wichtigen Betrag zum sichereren Fahren. Dabei sorgt die verwendete LED-Technik für einen geringen Energieverbrauch, angenehm weißes Licht – nahe am Tageslichtspektrum -, und zeichnet sich zusätzlich um eine lange Lebensdauer aus.

Das LED ILS System zeichnet sich mit 5 Funkionen aus: das Landstraßenlicht leuchtet den fahrzeugseitigen Straßenrand heller und weiträumiger aus, als bisheriges Abblendlicht. Ab einer Geschwindigkeit von 90 km/h schaltet sich das Autobahnlicht ein, welches zunächst in der Leistung gesteigert wird und für eine bessere Ausleuchtung der Seitenränder sowie der Straße sorgt. Ab 110 km/h wird parallel die Reichweite des Lichts vergrößert.

Das Abbiegelicht verbessert die Ausleuchtung der Fahrbahn durch Licht auf der Abbiegeseite, das aktive Kurvenlicht schwenkt den Scheinwerfer (unabhängig ob Abblend- oder Fernlichtfunktion aktiviert) maximal 15 Grad in Richtung Kurve, – im Kurvenradius von 190 Meter kann man somit knapp 25 weiter sehen, als beim herkömmlichen Licht. Das erweiterte Nebellicht sorgt unterhalb von 70 km/h für eine hellere Ausleuchtung der äußeren Fahrbahnhälfte – dazu wird der Scheinwerfer um 8 Grad nach außen geschwenkt und bleibt bis 100 km/h aktiviert.

Bilder: Daimler AG


Werbung: