Nächster Streich im erfolgreichsten Jahr in der Motorsport-Geschichte von Mercedes-Benz: Felix Rosenqvist (SJM Theodore Racing by Prema Powerteam) gewann zwei Wochen nach seinem 24. Geburtstag den Formel 3-Klassiker auf dem legendären Guia Straßenkurs. Für den Schweden war es der zweite Sieg in den Straßen von Macau in Folge. Im vergangenen Jahr erzielten er und der diesjährige Mercedes-AMG DTM-Fahrer Lucas Auer einen Doppelsieg beim Macau Formel 3 Grand Prix.

Mit seinem zweiten Macau-Triumph krönte Rosenqvist seine Saison, die er nach 13 Siegen und 24 Podestplätzen als neuer FIA Formel 3 Europameister abschloss. Alexander Sims beendete das Rennen auf Platz drei. Insgesamt fuhren bei der 62. Ausgabe des Macau Grand Prix fünf Piloten mit Mercedes-Benz Power in die Top-9.

Felix Rosenqvist: „Wow, was für ein fantastischer Tag! Nach dem Gewinn der FIA Formel 3 Europameisterschaft ist dies die Krönung meiner Saison. Mein erster Sieg in Macau im vergangenen Jahr war schon ein unglaublich schönes Gefühl. Aber diesen Erfolg nun zu wiederholen, ist der absolute Wahnsinn. Vielen Dank an meine Jungs, die mein Auto für diesen schwierigen Straßenkurs perfekt eingestellt haben, und natürlich auch an Mercedes-Benz, ohne deren Unterstützung meine Erfolge in diesem Jahr nicht möglich gewesen wären.“

Der Macau Grand Prix ist eines der prestigeträchtigsten Rennen des Jahres. Die Veranstaltung findet seit 1954 auf dem Guia Straßenkurs statt und wird seit 1983 nach dem Reglement der Formel 3 ausgetragen. Zu den Siegern des Macau Formel 3 Grand Prix zählen unter anderem Formel 1-Legende Ayrton Senna (1983), Formel 1-Rekordweltmeister Michael Schumacher (1990) sowie die ehemaligen Mercedes-Benz DTM-Fahrer David Coulthard (1991) und Ralf Schumacher (1995). Seit 2004 gewann insgesamt sieben Mal ein Fahrer mit dem Mercedes-Benz Formel 3-Motor in Macau.

Bilder/Quelle: Daimler AG


Werbung: