Zum 3. Mal in Folge Pole für Nico Rosberg
Beim Großen Preis der USA in Austin / Texas konnte sich Mercedes-F1 Pilot Nico Rosberg die Pole vor Teamkollege Lewis Hamilton sichern. Aufgrund der Absage des 3. Durchlaufs des Qualifyings durch die Rennleitung – aufgrund zuviel Regens – konnte der Wiesbadener sich durch das Ergebnis im Q2 den vordersten Startplatz sichern.

Nico Rosberg: “Es ist recht gut gelaufen, – unter schwierigen Bedingungen. Ich hab mich wohlgefühlt und es freut mich sehr, das ich die Pole erreicht habe. Ich bin mit gebrauchten Reifen gefahren,- für Q3 hatte ich noch neue Reifen, sodass eigentlich noch mehr gegangen wäre.”

Auf Position 3 steht heute Red Bull Pilot Daniel Ricciardo, vor Teamkollege D. Kwjat. Sebastian Vettel wird Fünfter, wird aber aufgrund eines neuen Motors um 10 Plätze nach hinten versetzt.

Anzeige:

Hinter den Red Bull Piloten und Ferrari-Pilot Sebastian Vettel konnten sich die Force-India Mercedes-Piloten Sergio Perez und Nico Hulkenberg platzieren, vor Kimo Räikkonen im Ferrari sowie Felipe Massa im Williams Mercedes. Die Top 10 komplettierte Max Verstappen im STR Renault.

Weitere Platzierungen:

11. F. Alonso McLaren 2:00.265
12. V. Bottas Williams 2:00.334
13. R. Grosjean Lotus 2:00.595
14. J. Button McLaren 2:01.193
15. P. Maldonado Lotus 2:01.604
16. M. Ericsson Sauber 2:02.212
17. F. Nasr Sauber 2:03.194
18. A. Rossi Manor-Marussia 2:04.176
19. W. Stevens Manor-Marussia 2:04.526
20. C. Sainz Toro Rosso 2:07.304

Bilder: Daimler AG