Zum 3. Mal in Folge Pole für Nico Rosberg
Beim Großen Preis der USA in Austin / Texas konnte sich Mercedes-F1 Pilot Nico Rosberg die Pole vor Teamkollege Lewis Hamilton sichern. Aufgrund der Absage des 3. Durchlaufs des Qualifyings durch die Rennleitung – aufgrund zuviel Regens – konnte der Wiesbadener sich durch das Ergebnis im Q2 den vordersten Startplatz sichern.

Nico Rosberg: “Es ist recht gut gelaufen, – unter schwierigen Bedingungen. Ich hab mich wohlgefühlt und es freut mich sehr, das ich die Pole erreicht habe. Ich bin mit gebrauchten Reifen gefahren,- für Q3 hatte ich noch neue Reifen, sodass eigentlich noch mehr gegangen wäre.”

Auf Position 3 steht heute Red Bull Pilot Daniel Ricciardo, vor Teamkollege D. Kwjat. Sebastian Vettel wird Fünfter, wird aber aufgrund eines neuen Motors um 10 Plätze nach hinten versetzt.

Hinter den Red Bull Piloten und Ferrari-Pilot Sebastian Vettel konnten sich die Force-India Mercedes-Piloten Sergio Perez und Nico Hulkenberg platzieren, vor Kimo Räikkonen im Ferrari sowie Felipe Massa im Williams Mercedes. Die Top 10 komplettierte Max Verstappen im STR Renault.

Weitere Platzierungen:

11. F. Alonso McLaren 2:00.265
12. V. Bottas Williams 2:00.334
13. R. Grosjean Lotus 2:00.595
14. J. Button McLaren 2:01.193
15. P. Maldonado Lotus 2:01.604
16. M. Ericsson Sauber 2:02.212
17. F. Nasr Sauber 2:03.194
18. A. Rossi Manor-Marussia 2:04.176
19. W. Stevens Manor-Marussia 2:04.526
20. C. Sainz Toro Rosso 2:07.304

Bilder: Daimler AG


Werbung: