Das zweite Modell von Mercedes-Maybach – der Mercedes-Maybach S600 Pullman übernimmt die Rolle des absoluten Spitzenmodells mit Vis-à-vis-Sitzanordnung hinter der Trennscheibe und ist zugleich automobile High-End-Luxusklasse in bester Maybach-Tradition.

Viele Regierungen, Staatsoberhäupter und Königshäuser auf der ganzen Welt wählen seit jeher für würdevolle Auftritte Mercedes-Benz Limousinen, die die Bezeichnung „Pullman“ tragen. Mit dem Modell Mercedes-Maybach S-Klasse Pullman baut das Unternehmen aus Stuttgart jetzt seine Ausnahmestellung in diesem anspruchsvollen Segment aus, erste Auslieferungen erfolgen 2016.

Der Mercedes-Maybach S 600 wird dabei bei Brabus in Bottrop produziert, was auch wieder die Bilder eines Versuchsfahrzeuges mit BOT-Kennzeichen bestätigen.

Der V12-Biturbo-Motor des Mercedes-Maybach S-Klasse Pullman hat eine Leistung von 530 PS. Der Hubraum beträgt 5.980 Kubikzentimeter, das maximale Drehmoment 830 Newtonmeter ab 1.900 Umdrehungen pro Minute. Mit einer Länge von 6.499 Millimetern legt der Mercedes-Maybach S-Klasse Pullman gegenüber der Mercedes-Maybach S-Klasse noch einmal um 1.053 Millimeter zu. Der Radstand beträgt 4.418 Millimeter. Der Mercedes-Maybach S-Klasse Pullman ist mit 1.598 Millimetern zudem über zehn Zentimeter höher als eine Mercedes-Benz S-Klasse, was zu einer erlebbaren Vergrößerung der Kopffreiheit führt (weitere Detailbilder von der IAA 2015 hatten wir hier).

Serienmäßig verfügt der Mercedes-Maybach S-Klasse Pullman u.a. über einen mit Leder verkleideten Innenraum. Am Dachhimmel informieren Maybach-typisch drei Analoginstrumente über Außentemperatur, Geschwindigkeit und Uhrzeit. Für Diskretion sorgt die Trennwand zwischen Fond und Fahrerbereich – die Scheibe der Trennwand lässt sich elektrisch versenken. Außerdem kann sie auf Knopfdruck von transparent auf undurchsichtig geschaltet werden. Den beiden First-Class-Reisenden im Fond stehen die größte Beinfreiheit im Segment zur Verfügung – sowie über 60 Millimeter mehr Kopffreiheit als in einer Mercedes-Maybach S-Klasse.


[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Bilder/ Video: Jens Walko / www.walko-art.com


Werbung: