Ein seltener Erlkönig hat sich nun in Sindelfingen gezeigt: die E-Klasse Limousine als “XL”-Variante mit zusätzlichem hinteren Seitenfenster, wie es bislang nur aus der Mercedes-Maybach-Variante der S-Klasse bekannt ist. Auch wenn uns bislang eine Maybach-Variante auf Basis der E-Klasse in der neuen Baureihe 213 unbekannt ist, ist grundsätzlich eine verlängerte Variante der E-Klasse für den China-Markt erneut denkbar (und wird auch in mehreren Motorisierungen kommen).

Die normalen Variante der Baureihe 213 der neuen E-Klasse feiert auf der NAIAS 2016 im Januar in Detroit Weltpremiere, das T-Modell erwarten wir erstmals im Juni 2016 in der Öffentlichkeit. Inwieweit es sich bei den hier gezeigten Bildern jedoch um eine “Maybach-Variante” der kommenden E-Klasse handelt, können wir aktuell noch nicht so recht abschätzen.

Möglich wäre jedoch eine reine Ausstattungslinie, die dann in der Produktion lediglich als Sonderausstattung zum Fahrzeugtyp zugesteuert wird. Jedoch ist auch ein Mercedes-Maybach E 500 und E 400-Variante im Gespräch. Für eine reine Langversion der E-Klasse wäre die Verlängerung übrigens keinesfalls hinter der Fondtür erfolgt, wie in den Bilder zu sehen.


[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Update: Infos zur Baureihe 213 zum Thema Premiere, Verkaufsfreigabe und Markteinführung findet man hier bei uns.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com


Werbung: