Ein seltener Erlkönig hat sich nun in Sindelfingen gezeigt: die E-Klasse Limousine als “XL”-Variante mit zusätzlichem hinteren Seitenfenster, wie es bislang nur aus der Mercedes-Maybach-Variante der S-Klasse bekannt ist. Auch wenn uns bislang eine Maybach-Variante auf Basis der E-Klasse in der neuen Baureihe 213 unbekannt ist, ist grundsätzlich eine verlängerte Variante der E-Klasse für den China-Markt erneut denkbar (und wird auch in mehreren Motorisierungen kommen).

Die normalen Variante der Baureihe 213 der neuen E-Klasse feiert auf der NAIAS 2016 im Januar in Detroit Weltpremiere, das T-Modell erwarten wir erstmals im Juni 2016 in der Öffentlichkeit. Inwieweit es sich bei den hier gezeigten Bildern jedoch um eine “Maybach-Variante” der kommenden E-Klasse handelt, können wir aktuell noch nicht so recht abschätzen.

Anzeige:

Möglich wäre jedoch eine reine Ausstattungslinie, die dann in der Produktion lediglich als Sonderausstattung zum Fahrzeugtyp zugesteuert wird. Jedoch ist auch ein Mercedes-Maybach E 500 und E 400-Variante im Gespräch. Für eine reine Langversion der E-Klasse wäre die Verlängerung übrigens keinesfalls hinter der Fondtür erfolgt, wie in den Bilder zu sehen.


[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Update: Infos zur Baureihe 213 zum Thema Premiere, Verkaufsfreigabe und Markteinführung findet man hier bei uns.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com