Die Mercedes-Benz E-Klasse entblättert sich weiter – die geringe Tarnstufe, die man aktuell in Sindelfingen an Erlkönigen sehen kann, verwundert uns sogar. Die Weltpremiere findet übrigens weiterhin auf der NAIAS 2016 im Januar in Detroit statt, wie uns ein Sprecher des Konzerns am gestrigen Freitag nochmals persönlich versicherte.

Bei den Erlkönigbildern ist die komplette Seitenlinie des Fahrzeuges bereits gut erkennbar. Warum man sich die Mühe macht, hier die Front- und Heckleuchten überhaupt noch zu tarnen, ist fraglich – da bereits diese Bauteile vorab der Presse präsentiert wurde.

Gut ersichtlich ist bereits das neue MULTIBEAM-Element in den Front-Scheinwerfern. Eine teils noch leichte Tarnung findet man aktuell noch am Front- und Heckstoßfänger, wobei die Tarnung vorne deutlich größer ausfällt.


[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Warum beim Erlkönig übrigens nur der linke Auspuff aktiv war, entzieht sich unserer Kenntnis 😉

Update: Infos zur Baureihe 213 zum Thema Premiere, Verkaufsfreigabe und Markteinführung findet man hier bei uns.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com


Werbung: