Wimmer Rennsporttechnik aus Solingen hat sich jetzt um die neue C-Klasse als C 63 S mit einer Serienleistung von 510 PS (375 kW) gekümmert, – und verpasst dem Fahrzeug eine Gesamtleistung von 640 PS (471 kW), was einer Mehrleistung von 130 PS (96 kW) entspricht.

Die Bereiche elektronische und mechanische Leistungssteigerungen – d. h. im Klartext Chiptuning, Motorumbauten und der Auspuffanlagenbau – sind seit über 20 Jahren das Betätigungsfeld der Firma WIMMER Rennsporttechnik in Solingen. Für die Optimierung der Software werden dazu die Daten zur Leistungssteigerung individuell, passend zu den Seriendaten und dem vorhandenen Steuergerät erstellt.

Optimiert durch eine straßenzulässige Sportauspuffanlage aus Edelstahl (mit Vor- und Endschalldämpfer mit sonorem und sportlichen Klang), wahlweise mit oder ohne Sportkatalysator und Hosenrohr siwe elektronischer Klappensteuerung, passgenau für jedes Fahrzeug angefertigt. Neben einem satten sportlichen Klang ist auch hier eine Leistungssteigerung gegeben.

Bei den Felgen wird ein Satz BBS-Felgen vom Typ CH in den Abmessungen 8,5 x 19 Zoll an der Vorderachse bzw. in 9,5 x 19 Zoll an der Hinterachse verbaut, sowie ein speziell von KW entwickelte Gewindefahrwerk. Weitere Details findet man bei www.wimmer-rst.de.

Bilder: Jordi Miranda