E-Klasse – “Generation 213” – Weltpremiere im Januar 2016
Die nächste Generation der E-Klasse, Typ W213, feiert die Weltpremiere auf der Detroit Autoshow 2016 im Januar in Detroit, – und ist dann nicht nur im Exterieur eine Mischung zwischen aktueller C-Klasse und S-Klasse, sondern auch im Interieur. Im Innenraum zeigen sich 2 gleich große 12.3 Zoll Bildschirme, wobei sich 3 Anzeigedesigns frei wählbar schalten lassen. Im Mittelteil findet man 4 runde Luftdüsen (siehe auch Concept IAA auf der Frankfurt Automesse IAA), sowie ein neues Touchpad – flach ohne Drehrücksteller.

55 mm länger, kürzere Überhänge – längerer Radstand
Das Auto zeigt sich nun 55 mm länger und mit viel kürzeren Überhängen, als bisher – aber längerem Radstand. Das 4-Augen-Prinzip der Scheinwerfer vorne ist noch weiterhin erkennbar, aber unter einem Glas zusammengefasst. An der Front des Fahrzeuges gibt es weiterhin 2 verschiedene Frontgrills, zusätzlich gibt es Radsätze bis 20 Zoll.

User-Interface mit Wischtechnik, Touch-Control Buttons am Lenkrad
Neben neuen Funktion und neuen Intelligent Drive Inhalten verfügt das Fahrzeug über connect me, bessere Vernetzung mittels Mirrorlink Android und APple Car Play, sowie Touch-Control Buttons am Lenkrad zum Scrollen der Menüs (vgl. Concept IAA). Zusätzlich wird ein User-Interface mit Wischtechnik eingeführt.

Dieselvarianten mit unter 100 Gramm pro Kilometer
Bei den Motorisierungen erwarten wir die neue Diesel-Generation mit unter 100 Gramm CO2 pro Kilometer. Erste offizielle Bilder der E-Klasse sind im Dezember 2015 zu erwarten, die Markteinführung für das Limousinen-Modell erfolgt im Frühjahr (das T-Modell kommt 06/2016, die Markteinführung erfolgt im September 2016).

Ausblick: 2017 folgt E-Klasse “all Terrain”!
Mit dem E-Klasse T-Modell folgt im Jahre 2017 (= Markteinführung) auch noch eine E-Klasse “all Terrain”, die neben 20 Zoll Rädern und Kunststoff Claddings auch über eine höhergelegte Karosserie verfügt.


[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Bilder: Walkoart / Jens Walko


Werbung: