Beim Qualifying zum DTM Rennen 2 am Nürburgring am Sonntag konnte sich Audi-Pilot Miguel Molina die Pole sichern, – vor BMW-Pilot Tom Blomqvist und Audi-Pilot Jamie Green. Schnellster Mercedes-Pilot war Paul Di Resta auf Platz 4, vor BMW-Pilot Bruno Spengler.

Mit 1:21.732 konnte sich der Audi-Pilot Miguel Molina am Sonntag die Pole für das Rennen 2 in der Eifel sichern, vor Tom Blomqvist im BMW (+0.207) und Audi-Pilot Jamie Green (+0.289). Paul Di Resta kam im Mercedes auf Startplatz 4 (+0.314), vor Bruno Spengler und Augusto Farfus im BMW (+0.317 bzw. +0.354). Die Mercedes-Piloten Robert Wickens (+0.364) und Maximilian Götz (+0.485) kamen auf die Startplätze 7 und 8. Der aktuell in der Meisterschaftswertung führende Fahrer Pascal Wehrlein kam auf Startplatz 9 (+0.487), vor dem aktuellen Meister Marco Wittmann im BMW (+0.507). Für Wehrlein kann es aber auch interessant werden, kann er theoretisch bereits heute vorab für sich die Meisterschaft sichern.

Anzeige:

Während für den Franken Maximilian Götz scheinbar langsam “der Knoten geplatzt ist” und sich nun weit besser platzieren kann, kamenen die anderen Mercedes-Piloten nicht in die Top 10. Daniel Juncadella kam auf Startplatz 14 (+0.580), Lucas Auer auf 15 (+0.585), Christian Vietoris kam auf Position 19 (+0.685).

Alle Details findet man ebenso wieder im Race HUB DTM des Mercedes-AMG DTM Teams: racehubdtm.mercedes.me. Das Rennen 2 startet um 13:35 Uhr.

Bilder: ©Philipp Deppe / MBpassion.de