Beim Qualifying zum DTM Rennen 2 am Nürburgring am Sonntag konnte sich Audi-Pilot Miguel Molina die Pole sichern, – vor BMW-Pilot Tom Blomqvist und Audi-Pilot Jamie Green. Schnellster Mercedes-Pilot war Paul Di Resta auf Platz 4, vor BMW-Pilot Bruno Spengler.

Mit 1:21.732 konnte sich der Audi-Pilot Miguel Molina am Sonntag die Pole für das Rennen 2 in der Eifel sichern, vor Tom Blomqvist im BMW (+0.207) und Audi-Pilot Jamie Green (+0.289). Paul Di Resta kam im Mercedes auf Startplatz 4 (+0.314), vor Bruno Spengler und Augusto Farfus im BMW (+0.317 bzw. +0.354). Die Mercedes-Piloten Robert Wickens (+0.364) und Maximilian Götz (+0.485) kamen auf die Startplätze 7 und 8. Der aktuell in der Meisterschaftswertung führende Fahrer Pascal Wehrlein kam auf Startplatz 9 (+0.487), vor dem aktuellen Meister Marco Wittmann im BMW (+0.507). Für Wehrlein kann es aber auch interessant werden, kann er theoretisch bereits heute vorab für sich die Meisterschaft sichern.

Während für den Franken Maximilian Götz scheinbar langsam “der Knoten geplatzt ist” und sich nun weit besser platzieren kann, kamenen die anderen Mercedes-Piloten nicht in die Top 10. Daniel Juncadella kam auf Startplatz 14 (+0.580), Lucas Auer auf 15 (+0.585), Christian Vietoris kam auf Position 19 (+0.685).

Alle Details findet man ebenso wieder im Race HUB DTM des Mercedes-AMG DTM Teams: racehubdtm.mercedes.me. Das Rennen 2 startet um 13:35 Uhr.

Bilder: ©Philipp Deppe / MBpassion.de