Das AIR BODY CONTROL für den neuen Mercedes-Benz GLC, welches ab Produktionsstart für den SUV nicht verfügbar war, ist nun ab Anfang Oktober 2015 lieferbar. Das optionale Fahrwerk ist grundsätzlich gegen Aufpreis für den GLC 220d 4MATIC, GLC 250d 4MATIC, sowie 250 4MATIC sowie 350 e 4MATIC bestellbar.

Das AIR BODY CONTROL System besteht aus:

  • Luftfederbeine (4, an Vorder- und Hinterachse)
  • Dämpfer mit getrennten Ventilen ( Verstellung der Zug- und Druckstufe)
  • Sensoren für die Dämpfungs- und Niveauregelung
  • Zur Beladung des Kofferraums ist das Fahrzeug um 4 cm absenkbar (Schalter in der Kofferraumseitenverkleidung!)
  • DYNAMIC SELECT Schalter für die Änderung der Fahrzeugcharakteristik.

Die Grundfederung ist komfortabel mit einer niedrigen Eigenfrequenz, die Einstellung „Komfort“ und „Sport“ ist für eine komfortable oder sportliche Auslegung des Systems gedacht, Niveau „anhebbar“ bei schlechten Wegen. Das Absenken bei höheren Geschwindigkeiten sorgt für eine Reduzierung des Luftwiderstandes, senkt den Schwerpunkt und verbessert die Fahrstabilität.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe


Werbung: