Zum 100-jährigen Jubiläum hat das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen am vergangenen Samstag die Pioniere des deutschen Hip-Hop für einen Auftritt zurück in die Heimat geholt: Die Fantastischen Vier, von Fans auch „Fanta 4“ genannt, begeisterten auf ihrem Open-Air-Konzert 24.000 Zuschauer auf dem Sindelfinger Werksgelände. Perfekt eingestimmt auf den Auftritt der Fantastischen Vier wurden die Besucher durch den Special Guest, Leslie Clio, Soulpop-Sängerin aus Berlin. Die Fanta 4 begeisterten rund 2 Runden, beginnend mit einem ihrer ersten Lieder “Und los” und “Die da!?!”.

Wie das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen haben die Fantastischen Vier dieses Jahr auch einen Grund zu feiern. Sie blicken auf eine 25-jährige, äußerst erfolgreiche Karriere zurück: Mit knapp sieben Millionen verkaufte Einheiten, sieben Platin-Auszeichnungen und vielen ausverkauften Hallen zählen sie zu den ganz Großen der deutschen Pop-Geschichte. Und die Schlussansage der Band überzeugte: „Das erste Auto kommt von hier – Das erste deutschsprachige Rap-Album kommt von hier. Wir sind stolz, von hier zu sein!“

2048_DSC_6161

Der Mercedes-Benz Standort Sindelfingen ist im Automobilbau eines der weltweit führenden Kompetenzzentren für Sicherheit, Innovation und Design. Das Werk ist im globalen Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz Cars für Personenwagen der Ober- und Luxusklasse verantwortlich. Aktuell sind rund 35.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 90 Nationen am Standort Sindelfingen beschäftigt. Im vergangenen Jahr liefen 367.313 Pkw der Mercedes-Benz C-, E-, S-Klasse sowie des CLS, des CLS Shooting Brake, des SLS AMG und des Mercedes-AMG GT vom Band. Im Sindelfinger Mercedes-Benz Kundencenter werden täglich über 250 Fahrzeuge ausgeliefert.

Bilder: Daimler AG


Werbung: