Mercedes-Benz zeigt auf der IAA 2015 im September in Frankfurt auf über 9.000 Quadratmetern eine Kollektion von über 70 Fahrzeugen, hier u.a. die Weltpremiere des C-Klasse Coupés – mit der C 63 Variante sowie der DTM-Variante des optisch eigenständigen Fahrzeuges. Parallel zeigt man erstmals das S-Klasse Cabriolet (A217) als Weltpremiere in der Festhalle des Messegeländes.

Als Publikumspremiere zeigt man den neuen GLC – den neuen Mittelklasse-SUV, sowie die “neue Generation” der A-Klasse – die Modellpflege der Baureihe W176 inkl. Mercedes-AMG A 45 4MATIC mit nun 381 PS sowie 475 Nm Drehmoment.

Neben den bisherigen Fahrzeugen erwarten wir auf der IAA 2015 weder die Modellpflege des SLK – nun als SLC – , und auch keine modifizierte Version des SL Roadsters, jedoch ist es denkbar, das man bereits eine erste Studie zur neuen E-Klasse (Weltpremiere auf der NAIAS 2016 in Detroit) zeigen wird.

Die Daimler-Konzernmarke smart zeigt als Weltpremiere des smart fortwo Cabrio, was bereits vorab im August bei smarttimes in Budapest gezeigt wird. Der Zweisitzer hat erneut ein “tritop”-Faltverdeck, welches sich in 12 Sekunden (auch bei Höchstgeschwindigkeit) öffnent lässt – mit herausnehmbaren Dachholmen, wie es die Vorgängerbaureihe bereits hatte.

Bilder: Daimler AG


Werbung: