Die kommende E-Klasse der Baureihe 213, welche auf der NAIAS 2016 in Detroit erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt wird, wird mit neuen Sicherheitsfeatures aufwarten. Neben verbesserten MULTIBEAM-LED Lichtsystem mit 84 LEDs, Gurtairbag im Fond oder erweiterten PreSafe gibt es ebenso ein “IntelligentDrive next Level”, was auf zahlreichen neuen Funktionen besteht.

Das neue Intelligent Drive next Level System basiert auf der Stereokamera in Verbindung mit den Radarsensoren des Fahrzeuges. Das DISTRONIC-System kann nun bis 200 km/h vorausfahrenden Fahrzeugen folgen – und den korrekten Abstand halten. Der Stauassistent wird von 60 km/h auf 130 km/h erweitert, parallel wurden die Wiederanfahrzeigen nach Stillstand des Fahrzeuges verlängert.

Der aktive Brems-Assistent BAS PLus ist nun von 7 bis 250 km/h aktiv – für auffahrende Objekte – , und reagiert von 7 bis 70 km/h auf stehende Objekte – auf Fußgänger kann bis 65 km/h reagiert werden, Kollisionen mit Querverkehr können mit der Kreuzungsfunktion bis 50 km/h verhindert werden. Der aktive Brems-Assistent BAS Plus verhindert bis 90 km/h Auffahrunfälle.

Der neue Ausweich-Lenk-Assistent hilft den Fahrer bei Lenkbewegungen für Ausweichmanöver durch Berechnung der genauen Lenkmomente. Optional ist die neue E-Klasse der Baureihe 213 auch via App ein- und ausparkbar, oder kann mittels Car-to-X über Mobilfunk mit anderen Fahrzeugen kommunizieren, um vor Gefahren zu schützen. Die Türöffnung für das Fahrzeug ist desweiteren nun auch via Smartphone möglich, wobei eine Annäherung an das Fahrzeug ausreicht.

Weitere – genaue Details – hierzu in Kürze von uns, dann auch mit Detailbildern.

Bilder: Daimler AG


Werbung: