Unser #MBPolarSun Roadtrip läuft bislang nahezu problemlos, wenn wir auch zeitlich aufgrund unserer Fotostopps täglich ein wenig später in die Hotels kommen, als angedacht. Doch egal, das Ziel bleibt ja vor Augen: das Nordkap, – und angesichts der Temperaturen aktuell in Deutschland ein durchaus erstrebenswertes Ziel in das kühlere Europa.

Mit unseren GLE der Baureihe W166, GLE Coupés vom Typ C292 und den unterschiedlichen Motorisierungen werden wir uns die nächsten Tage noch ausreichend beschäftigen können, speziell des Coupé als GLE 63 S-Modell wird uns ja noch auf dem Rückweg nach Deutschland begleiten. Bekanntlich legen wir unseren Rückweg nicht per Flugzeug zurück, sondern werden am Ende lediglich 2 Fahrzeuge sich auf dem Landweg zurück Richtung Stuttgart machen, dann aber auch in ein wenig mehr als 3 Tagen.

Unser Tagesziel am Sonntag ist die flächenmäßig größte und zugleich bevölkerungreichste Stadt Polens, was auch die Hauptstadt darstellt: Warschau – polnisch Warszawa. Die Hauptstadt Polen ist die zehntgrößte Stadt – gemessen nach den Einwohnern – der europäischen Union und liegt am Strom der Weichsel. Der historische Stadtkern liegt am westlichen Weichselufer. Warschau selbst befindet sich übrigens in der Übergangszone vom maritimen zum kontinentalen Klima, wo die Sommer warm und heiß werden können – die Winter aber auch teilweise sehr kalt. Grundsätzlich ist das Klima in der Stadt trocken.

Eines der Sehenswürdigkeiten ist der Altstädische Markt (Rynek Starego Miasta), das Schloss Wilanow oder das Castle Square (Plac Zamkowy), bei entsprechender Zeitgestaltung sollte man sich aber auch die emotional packende Ausstellung des Museums des Warschauer Aufstandes anschauen.

Wir setzen unseren Roadtrip nach Warschau in Polen und einem Fotoshooting vor Ort am Montag fort, dann geht es in 8 Stunden über rund 590 km nach Vilnius in Litauen, bevor wir am Dienstag auf der 5. Etappe nach Riga in Lettland aufbrechen werden.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe


Werbung: