Eine durchaus kurze Etappe stand uns am Dienstag bevor: von der Hauptstadt Litauens in Vilnius ging es morgens in der 5. Etappe über rund 350 km Wegstrecke in geplanten 4 Stunden nach Rita – in Lettland (Latvija).

Unser neues Aufenthaltsland ist ein Staat in Nordeuropa, im Zentrums des Baltikums gelegen – angrenzend im Südosten an Weißrussland, im Osten an Russland und im Norden an Westland – im Westen liegt die Ostsee. Das demokratische Land Lettland ist übrigens das 18. Mitglied der Eurozone, – und seit 1. Mai 2014 Mitglied der Europäischen Union.

Vom Verkehrschaos in Riga abgesehen, die Tourteilnehmer verteilten sich am Abend in 2 unterschiedliche Hotels, geht unsere Reise am Mittwoch dann eher in namentlich bekanntere Regionen: Helsinki in Finnland, wobei wir in Tallin in Estland einen notwendigen Stopp einlegen müssen – ohne Fährüberfahrt von 2.5 Stunden geht es hier nicht.

Die reine Fahrzeit bzw. Entfernung auf der Straße am Mittwoch wird bei 410 km liegen (4 Stunden). Bislang läuft es übrigens fahrtechnisch recht gut, lediglich ein GLE 63 Coupé hatte einen kleinen Kontakt mit einen kaputten Reifen eines anderes Fahrzeuges auf der Straße. Alles nicht erwähnenswertes, die Fahrzeuge laufen ansonsten gewohnt wie Schweizer Uhrwerke (Bild: @fuenfkommasechs.de).

Am Donnerstag geht es übrigens nach Oulu in Finnland (650 km), danach am Freitag nach Alta in Nordwegen auf der 8. Etappe (730 km), – und dann zum Ende der Strecke zum Nordkap in Norwegen (240 km), was wir am Samstag Abend erreichen werden bzw. eher: wollen. Wir sind gespannt, was uns auf der Strecke noch passieren wird…zumal die wirklich interessante Wegstrecke wohl noch vor uns liegt!

Bilder: Philipp Deppe / MBpassion.de

PS: Unser heutige (Mit-)-Fahrer war übrigens Jens Stratmann, dessen Blog man hier findet.


Werbung: