Österreich, Deutschland, Polen können wir schon mal auf unserer Roadtrip-Route erfolgreich abhaken – Nürnberg, Leipzig, Berlin, Posen, Warschau – alles hinter uns, sodass wir uns auf der 4. Etappe nun bereits in Vilnius in Litauen befinden – 590 km hinter Polens Hauptstadt. Fährt man von Berlin die direkte Strecke zum Tageszahl von Montag, würde man rund 1.100 km unterwegs sein.

Grenze nach Litauen erreicht – Time-Jump in +1
Unser Roadtrip selbst hat mit der Überschreitung der Grenze nach Litauen parallel eine neue Zeitzone überschritten: die Osteuropäische Sommer-Zeit (OESZ), was eine Stunde vor der deutschen Zeit entspricht. Während unserer Reise führte uns der Weg u.a. durch die Masuren, eine Region im Norden Polens, die die größte Seenlandschaft des Landes darstellt. Das Wetter während der Tagesetappe zeigte sich mit zahlreichen Regenschauern nicht mehr so freundlich, wie bislang gewohnt – zahlreiche Gewitterausläufer sorgte für ein deutlich kühlere Temperatur, als bislang um die 22-27 Grad.

#MBPolarSun: Willkommen in Vilnius!
Vilnius ist die Hauptstadt des Landes Litauen und ist parallel die größte Stadt des Landes – mit knapp 530.000 Einwohnern flächenmäßig auch die größte Stadt des Baltikums. Der Name der Stadt ist in der litauischen Sprache eine Mischung der Wörter Vilnis und Vilnele, was soviel wie “Kleine Welle” bedeutet. Die Altstadt der Stadt verfügt über zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das großfürstliche Schloss am Fuß der Burg als Rekonstrukion, oder die St. Franziskus Kirche des Bernhardinerklosters, eine dreischiffige backsteingotische Hallenkirche. Mit dem Europa Tower verfügt die Stadt über den höchsten Wolkenkratzer des gesamten Baltikums, der über eine Höhe von 148 Metern verfügt.

Nordkap wird am Samstag erreicht
Unser Tour geht nach Vilnius in Litauen am Dienstag weiter nach Riga in Lettland, – d.h. rund 350 Kilometer Wegstrecke, für die wir 4 Stunden eingeplant haben. An Mittwoch geht es von Riga nach Helsninko in Finnland (4 Stunden, 410 km), unterwegs stoppen wir in Tallin in Estland und fahren 2.5 Stunden mit der Fähre nach Helsinki. Am Donnerstag geht es dann weiter nach Oulu in Finnland, 650 km – am Freitag rund 730 km nach Alta in Norwegen.

Am Samstag ist es dann übrigens soweit: wir erreichen das Nordkap… -aber bis dahin ist es noch ein langer Weg. Übrigens: wir sind noch komplett, d.h. Probleme, die uns auf der Strecke zum Ziel aufhalten könnten, hatten wir bislang nicht – weder am Material, noch bei den Mitfahrern. Übrigens: jetzt uns auf Instagram folgen, – und keine wichtigen Momente verpassen!

Bilder: Philipp Deppe / MBpassion.de


Werbung: