Akustikglas für den neuen GLC bis 20.01.2016 ohne Aufpreis
Für den Mercedes-Benz GLC liefert man bis Anfang 2016 grundsätzlich das wärme- und geräuschdämmende Akustikglas automatisch mit, auch wenn diese sonst aufpreispflichtige Option nicht mitbestellt worden ist. Die Produktion des Modells mit der grundsätzlich aufpreispflichtigen Option erfolgt 2015 ohne Aufpreis, nach unseren Informationen wird erst ab Produktion nach 20.01.2016 der normale Aufpreis von 142,80 Euro verrechnet.

Geräuschpegel um 10 Dezibel gesenkt
Der Ausstattungscode 851 umfasst wärme- und geräuschdämmendes Akustikglas in den vorderen Türen. Eine Akustikfolie ersetzt hierbei die herkömmliche Kunststoffzwischenschicht des Verbundsicherheitsglases, was den Geräuschpegel im Innenraum um bis zu 10 Dezibel senken kann. Die Folie ist speziell auf hochfrequente Wind- und tieffrequente Motorengeräusch abgestimmt. Das Verbundsicherheitsglas mit Akustikfolie besteht insgesamt aus 3 Zwischenfolien.

Bilder: Daimler AG


Werbung: